Abo
  • Services:

Asus A7JC: Unterhaltungs-Notebook mit 17-Zoll-Breitbild-LCD

Mit Microsoft Windows XP Media Center Edition und Hybrid-TV-Tuner

Asus hat ein neues 17-Zoll-Breitbild-Notebook mit dem Namen A7JC vorgestellt, das vor allem als heimische Unterhaltungszentrale dienen soll. Dazu ist es u.a. mit einem Dual-Core-Prozessor vom Typ Intel Core Duo, ATIs Grafikchip Mobility Radeon X1600, 100-GByte-Festplatte, Webcam, Hybrid-TV-Tuner und mit Microsofts Windows XP Media Center Edition 2005 bestückt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Centrino-Duo-Notebook Asus A7JC beherbergt den Core Duo T2400 mit 1,83 GHz, Intels Chipsatz 945PM, 1 GByte DDR2-667-Arbeitsspeicher (max. 2 GByte) und den Mobility Radeon X1600 mit eigenen 256 MByte Grafikspeicher. Dazu kommen noch eine 100-GByte-SATA-Festplatte und ein Dual-Layer-DVD-Brenner. Das 17,1-Zoll-LCD vom Typ "Color Shine Glare" stellt 1.440 x 900 Bildpunkte dar, zusätzlich gibt es aber auch noch je einen DVI-D-, VGA- und Fernsehausgang.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

Anschluss findet das neue Gerät per Fast-Ethernet (10/100 MBit/s), WLAN (IEEE 802.11a/b/g), Bluetooth, Infrarot und 56K-Modem. Dazu kommen ein Express-Card-Schacht, ein Kartenleser (MMC, SD, MS und SD Format), fünf USB-2.0-Schnittstellen, einmal Firewire 400 und S/PDIF zur Tonausgabe.

Asus A7JC
Asus A7JC

Der Fernsehtuner kann entweder analoges Fernsehen oder DVB-T empfangen und in Verbindung mit Windows MCE aufzeichnen, eine Fernbedienung liegt bei. Wenn das Multimedia-Notebook A7JC nicht gerade zum Arbeiten, Filmgucken, Musikhören oder Spielen genutzt wird, können mit der integrierten 1,3-Megapixel-Webcam auch Videos aufgezeichnet bzw. Videokonferenzen abgehalten werden.

Die DVD-, Musik und Fotowiedergabe kann auch ohne den Start von Windows MCE erfolgen, dazu gibt es eine spezielle Funktion, wie sie auch schon in anderen Notebooks zu finden ist. Per Mikro erfolgende Sprachaufnahmen will Asus durch einen speziellen DSP aufwerten, der Rauschen und Echo-Effekte ausfiltern soll. Die Klangausgabe erfolgt über den 4-Wege-Lautsprecher des Notebooks.

Das Asus A7JC wartet mit Abmaßen von 405 x 314 x 38,2 mm auf. Mit einem Gewicht von 4 kg und einer Akkulaufzeit von 2 Stunden ist das Notebook nicht für das längere Umherschleppen geeignet, allerdings soll es ja auch primär als heimische Unterhaltungszentrale dienen.

Asus zufolge wird das A7JC bereits ausgeliefert, den empfohlenen Verkaufspreis gibt der Hersteller mit rund 2.000,- Euro an. Neben Windows MCE sind Nero Express V6.0, Asus DVD XP 6.0, Power Director V3.0 DE, Media@Show V2.0 SE, eine optische USB-Maus, die Fernbedienung und eine Notebook-Tasche dabei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

BigKid 28. Feb 2006

Kann ich nur unterschreiben - man darf auch eines nicht vergessen: 1) DVDs sind eh...

KlausH 16. Feb 2006

hier der direktlink: http://www.notebookcheck.com/Vergleich_mobiler_Grafikkarten.358.0.html

Flow 09. Feb 2006

Wenn das Teil auch was taugt finde ich es von der Ausstattung super, alles dabei was man...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /