Abo
  • Services:

Incubator Activity: W3C-Spielwiese für neue Ideen

Erste Arbeitsgruppe kümmert sich um Content Labels

Mit einer "Incubator Activity" getauften Initiative will das World Wide Web Consortium (W3C) die Entwicklung webverwandter Technologien fördern. Im Rahmen der Initiative sollen neue und evtl. kontroverse Ideen, die kein bzw. noch kein Standard sind, in einem formalen Prozess diskutiert werden, wobei gezielt auch Spezialisten außerhalb des W3C einbezogen werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Inkubator soll dabei eine Spielwiese für neue Ideen und Konzepte darstellen, die später evtl. in die Webarchitektur einfließen oder eben nicht. Dabei sollen explizit auch Techniken aufgegriffen werden, die bislang klar der Applikationsschicht zugeschrieben wurden. Dabei stellt der Inkubator einen formalen Prozess für W3C-Mitglieder bereit, der auch die Möglichkeit vorsieht, externe Experten einzubeziehen. Zudem soll er einen leichten Einstieg in den normalen Standardisierungsprozess des W3C ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. EDG AG, Frankfurt

Die erste Inkubator-Gruppe soll sich dem Thema "Content Labels" widmen. Mit diesen sollen sich Ressourcen oder Gruppen von Ressourcen auf automatisch überprüfbare Weise beschreiben lassen. So soll es für Inhalte-Anbieter leichter werden, Informationen zu wichtigen Eigenschaften ihrer Inhalte zu veröffentlichen, auf die dann Suchmaschinen, Aggregatoren und andere Systeme zurückgreifen können.

Inhalte sollen sich beispielsweise als besonders geeignet für mobile Endgeräte, relavant für die Schule oder geeignet für Kinder markieren lassen. Erste Ergebnisse will die Arbeitsgruppe innerhalb eines Jahres vorlegen, unterstützt wird sie dabei von @semantics, der Internet Content Rating Association (ICRA), dem Institute of Informatics & Telecommunications (NCSR), dem Institute for Learning and Research Technology (ILRT), der Universität Bristol, Segala, T-Online, Vodafone und Yahoo!.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 2,99€

dom 07. Jul 2006

hi @ all! ich habe schon seit längerem eine idee entwickelt die die entwicklung von...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /