Abo
  • Services:

Beta-Phase für freien Webmailer und -kalender Zimbra ist um

AJAX-Einsatz sorgt für zügige Reaktionszeiten der Oberfläche

Der freie Webmailer und -kalender Zimbra ist nun der Beta-Phase entschlüpft. Er enthält einen Gruppenkalender, der nun auch eine Delegierungsfunktion bietet sowie eine Rechtschreibkorrektur, die schon aus der Beta bekannten Zimplets sowie eine Outlook-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Beta von Zimbra wurde im August 2005 veröffentlicht. Seitdem haben sich über 1.500 Mitglieder im Forum eingeschrieben, teilte das Entwickler-Team mit.

Inhalt:
  1. Beta-Phase für freien Webmailer und -kalender Zimbra ist um
  2. Beta-Phase für freien Webmailer und -kalender Zimbra ist um

Derzeit unterstützt die Kombination aus Webmailer und Kalender Fedora Core 3 und 4, Red Hat Enterprise Linux 4, SuSE 9 und 10, MacOS X und Debian. Die entsprechenden Archive stehen zum Download bereit.

Zimbra
Zimbra
Der E-Mail-Client bietet nicht nur ein Ordnerkonzept sowie speicherbare und damit immer wieder aufrufbare Suchaufräge, sondern auch einige Zusatzfunktionen, mit denem man alle E-Mails zu einem Thema samt der eigenen Antworten und sogar im Mülleimer befindliche Nachrichten chronologisch gliedern und mit Markierungen versehen kann.

Die E-Mails können in das PIM-Konzept eingebunden werden - so lassen sich Datumsangaben in E-Mails dazu nutzen, sie in Aufgaben oder Termine zu verwandeln und Terminkonflikte anzuzeigen. Webadressen werden als Voransichtsbild dargestellt.

Beta-Phase für freien Webmailer und -kalender Zimbra ist um 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

fuzzy 10. Feb 2006

...da es gerne NPTL hätte. Na danke...

BruceX 09. Feb 2006

Cooles Design! Über geschmack lässt sich zum Glück nicht streiten! ;-)

Michael... 09. Feb 2006

Es gibt im Zimbra-Forum einen eigenen Bereich für Übersetzungen (http://www.zimbra.com...

DuBistNichtDeut... 09. Feb 2006

"Die Zeit ist um" ... kennen wir das irgendwoher?

jannis 09. Feb 2006

Ist das "nur" eine weboberflaeche die auf jedem webserver lauft oder is da irgendwie nen...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


        •  /