Abo
  • Services:

Burda Modemagazin startet mit digitalen Schnittmustern

Schnittmuster-Downloads sollen später kostenpflichtig werden

Das "Burda Modemagazin" bietet laut eigenen Angaben als erstes Magazin seiner Art ab sofort auch Schnittmuster in digitaler Form an - genauer gesagt als PDF. In der Testphase soll das Angebot noch kostenlos sein, später wird Burda dann für seine digitalen Schnittmuster Geld verlangen.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Auftakt macht ein Schnittmuster für ein, laut Burda, "romantisches Sommerkleid im trendigen Blütenprint" (127 Kleid und Schal) aus der Februar-Ausgabe des Magazins. Das digitale Schnittmuster besteht nur aus wenigen Schnittteilen und soll einfach zu nähen sein. Es steht im PDF-Format in gleich mehreren Kleidergrößen kostenlos zum Download zur Verfügung. Die Schnittteile werden laut Anleitung auf in diesem Fall 24 Blätter ausgedruckt, die dann in bestimmter Anordnung miteinander verklebt und letztlich den Mustern entsprechend ausgeschnitten werden. Nicht vergessen werden darf dabei, dass die Schnittteile ohne Naht- und Saumzugaben sind.

Burda Modemagazin startet mit digitalen Schnittmustern
Burda Modemagazin startet mit digitalen Schnittmustern
Stellenmarkt
  1. OBERMEYER Servbest GmbH, München
  2. Neoperl GmbH, Müllheim

Auf www.burdamode.com will das Burda Modemagazin seinen Leserinnen fortan jeden Monat ein Kleidungsmodell als digitales Schnittmuster zum Download anbieten. Für den März wurde ein "schwungvoller Rock in Trapez-Form" und für den April eine "schmale Capri-Hose" angekündigt. In der Testphase ist das Angebot kostenlos. Wie lange die Testphase andauert, was die Schnittmuster-Downloads danach kosten und ob auch Schnittmuster vergangener Heft-Ausgaben in digitaler Form angeboten werden, ließ sich noch nicht in Erfahrung bringen.

Burda gibt zwar an, das erste Modemagazin mit digitalen Schnittmustern zu sein, allerdings sind Schnittmuster-Downloads bereits seit geraumer Zeit - in wechselhafter Qualität - im Internet zu finden, wenn auch hauptsächlich seitens privater Anbieter. Kommerzielle Anbieter versenden die Schnittmuster in der Regel noch auf Papier, was sich jedoch Stück für Stück ändern dürfte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. (-20%) 47,99€

Sam1111 05. Mär 2010

Ich möchte gerne dieses Röckchen nähen. Leider ist das Schnittmuster nicht mehr zu...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /