Abo
  • Services:
Anzeige

IBM stellt Cell-Blade vor

Initiative Blade.org soll Blade-Technik weiterentwickeln

Hohe Rechenleistung auf kleinem Raum verspricht IBM mit seinem neuen Blade-System auf Basis des Cell-Prozessors. Besonders für grafisch aufwendige Applikationen sollen sich die Systeme dank der Cell Broadband Engine eignen, die auch in Sonys PlayStation 3 zum Einsatz kommt.

Der von IBM, Sony und Toshiba auf Basis der Power-Architektur entwickelte Cell-Prozessor verfügt über einen 64-Bit-Prozessorkern mit Power-Architektur sowie acht so genannte "synergetische Prozessorkerne" und soll mit bis zu 4 GHz laufen.

Anzeige

IBMs neues Cell-Blade-System soll von den Chips vor allem bei Aufgaben wie 3D-Rendering, Kompression und Verschlüsselung profitieren und als Basis für anspruchsvolle visuelle Echtzeit-Applikationen dienen. Ab dem dritten Quartal 2006 will IBM entsprechende Systeme allgemein anbieten, in Einzelfällen sollen die Systeme aber schon jetzt zu haben sein.

Neu ist zudem das BladeCenter H, das sich durch besonders hohe Bandbreite auszeichnen soll. Mit bis zu 40 GBit/s soll jedes einzelne Blade in dem System angebunden sein, wobei 14 Blades in ein Gehäuse passen. Hier können auch die neuen Cell-Blades eingesetzt werden. Zudem gibt es aber auch neue Blades mit Dual-Core-PowerPC-Prozessoren und besonders stromsparende Modelle mit Intels neuen Dual-Core-Prozessoren, womit vermutlich der Core Duo gemeint ist.

Zugleich gab IBM aber auch den Startschuss für eine neue Industrie-Initiative namens Blade.org, an der rund 40 Unternehmen beteiligt sind. Neben IBM sind auch Intel und AMD mit dabei. Gemeinsam sollen neue Technologien für die nächste Generation von Blades entwickelt werden. Aus diesem Anlass gab IBM auch die Spezifikationen für sein BladeCenter H frei.

Zu den Themen, an denen unter dem Dach von Blade.org gearbeitet wird, zählen zudem virtualisierte, gehostete Clients, also Desktop-Umgebungen, die eigentlich auf einem Server ablaufen, sowie spezielle Lösungen für den Bankensektor.


eye home zur Startseite
Bibabuzzelmann 09. Feb 2006

"id" entwickelt nicht für den Cell(PS3), oder ? *fg*

ChriDDel 09. Feb 2006

warum auch!? Ein Blade ist immer so gebaut, dass es "autonom" laufen kann. Dann wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Köln
  2. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  3. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  4. über Duerenhoff GmbH, Landshut


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 17,99€
  3. 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    chaos1823 | 23:02

  2. gut erkannt, aber die Gefahr nicht verbannt

    luckyrings | 23:02

  3. Re: Teils durchaus gute Ideen, aber auch sehr...

    tk (Golem.de) | 22:59

  4. Re: EU beschlossenen Regeln zur Netzneutralität

    teenriot* | 22:59

  5. Re: Und 2m daneben...

    grmpf | 22:59


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel