Abo
  • Services:

Darwine: Windows-Applikationen für Intel-Macs

WINE für MacOS X für Intel macht offenbar Fortschritte

Angekündigt sind entsprechende Pläne schon seit geraumer Zeit, nun scheint es spürbare Fortschritte bei einer Version von WINE für MacOS X auf Intel-Systemen zu geben. Einige Nutzer berichten, dass sie mit der aktuellen WINE-Version erste Windows-Applikationen auf Intel-Macs starten konnten.

Artikel veröffentlicht am ,

WINE stellt das Windows-API für Linux bereit, die Windows-Anwendungen werden damit nativ auf x86-Systemen ausgeführt. Dabei läuft WINE auch auf anderen Unix-Systemen - dies schließt MacOS X ein, das mit BSD auf einem Unix-Derivat basiert. Ein Darwine getauftes Projekt arbeitet daran, Windows-Applikationen auf PowerPC-basierten Macs mit Hilfe von WINE und Qemu zum Laufen zu bringen. Ein Weg, um Windows-Applikationen, die via WINE unter Linux arbeiten, unter MacOS X auch auf Intel-Macs zum Laufen zu bringen, ist damit vorgezeichnet.

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn

Nachdem Ende Januar 2006 erste Erfolge mit WINE auf Intel-Macs vermeldet wurden, berichten nun einige Nutzer von weiteren Erfolgen. Demnach laufen erste kleinere Windows-Applikationen wie Winzip unter MacOS X 10.4.4. Auch stehen inoffizielle Binaries zum Download bereit.

Bereits im Juni 2005 hat CodeWeavers angekündigt, seine kommerzielle WINE-Version CrossOver Office für Intel-Macs anzubieten. Schaut man sich die im WINE-CVS eingepflegten Patches an, finden sich darunter einige mit Bezug auf MacOS X, die vom CodeWeavers-Mitarbeiter und WINE-Projekteiter Alexandre Julliard stammen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. bei dell.com

crash 09. Feb 2006

spiele immer quake 3 ;) ok das spiel braucht ja auch keine leistung.. habe aber die...

Mik 09. Feb 2006

"Und ich esse besonders gerne Erbsen ..."


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /