• IT-Karriere:
  • Services:

Skype: 10er-Konferenz nur für Intel-Nutzer

VoIP-Software mit speziellen Funktionen für Dual-Core-CPUs

Skype ermöglicht nun Konferenzschaltungen für bis zu zehn Teilnehmer, allerdings ausschließlich für Nutzer von Intels Dual-Core-Prozessoren. Zusätzliche Erweiterungen von Skype, die Intels aktuelle Prozessoren nutzen, sind geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Oft wird die Frage gestellt, wozu normale Nutzer überhaupt Dual-Core-Prozessoren brauchen. Intel gibt darauf nun im Rahmen einer Kooperation mit dem VoIP-Dienst Skype eine Antwort. So soll die Möglichkeit, mit bis zu zehn Teilnehmern gleichzeitig in einer Konferenzschaltung zu sprechen, Nutzern von Intels Dual-Core-Prozessoren vorbehalten bleiben, heißt es in einer gemeinsamen Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. neam IT-Services GmbH, Frankfurt, Wiesbaden

Weitere Zusatzfunktionen für und Optimierungen von Skype auf die neuen Intel-Chips sind geplant. Noch in diesem Jahr soll es eine spezielle Video-Telefonie-Erweiterung geben, die dann auf Intels Dual-Core-Prozessoren optimiert ist.

Da es sich um eine Marketing-Partnerschaft zwischen Intel und Skype handelt, lässt sich die Zusatzfunktion Skype zufolge nicht mit Dual-Core-CPUs von AMD nutzen. Technisch gesehen dürfte es hingegen eher unerheblich sein, ob nun ein Intel- und ein AMD-Prozessor im Rechner steckt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)

????? 05. Mai 2006

Dann liegt dann aber an schlechter Umsetzung. Wir haben keine Probleme zum teil bis zu...

jonny2006 07. Mär 2006

Es gibt zwar einen Hack dafür ! Aber wer die Leute so verarscht, ist sheiße.

Freedom 07. Mär 2006

Werde ich auch machen ! Scheiß Skype

Tooty 07. Mär 2006

Seid demm habe ich für Skype keine Atraktivität mehr ! Intel Monopol ausbauen, ebgal mit...

Alex007 07. Mär 2006

Ich finde Skype seit dem Artikel auch scheiße! Schon wieder ein Intel gefi**ter verein...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
Amazon hat den Besten

Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
  2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
  3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher

    •  /