Abo
  • Services:

PDA Pocket Loox C550 mit WLAN und Bluetooth

PDA mit Windows Mobile 5.0 und VGA-Display

Mit dem Pocket Loox C550 stellt Fujitsu-Siemens einen PDA mit VGA-Display, Windows Mobile 5.0, WLAN sowie Bluetooth vor, der im März 2006 in den Handel kommen soll. Der Pocket Loox C550 wird die 700er-Serie ablösen und ist vor allem auf geringes Gewicht hin optimiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Pocket Loox C550
Pocket Loox C550
Das TFT-Display im Pocket Loox C550 bietet eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei maximal 65.536 Farben. Für die drahtlose Kontaktaufnahme steht neben WLAN nach 802.11b/g auch Bluetooth 1.2 und eine Infrarotschnittstelle bereit. Als Prozessor kommt die XScale-CPU PXA270 von Intel mit einer Taktrate von 520 MHz in dem 160 Gramm wiegenden PDA zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Pocket Loox C550
Pocket Loox C550
Der RAM-Speicher fasst 64 MByte und kann per SD-Card-Steckplatz erweitert werden. Der 116 x 71 x 14 mm messende PDA bietet ansonsten einen Kopfhöreranschluss und beleuchtete Tasten. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 5.0 in der Premium Edition zum Einsatz, was neben PIM-Applikationen, Browser, MP3-Player und E-Mail-Client auch verbesserte Office-Applikationen einschließt.

Fujitsu-Siemens machte leider keine Angaben dazu, wie lange der Akku im Pocket Loox C550 durchhält.

Fujitsu Siemens will den Pocket Loox C550 kurz nach der CeBIT 2006 auf den Markt bringen, was wohl auf einen Marktstart im März 2006 hinausläuft. Der PDA soll dann zu Preisen ab 439,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

skee 21. Okt 2006

Der C550 ist bauglaich nur ohne GPS. Eine sehr gute GPS-Maus bekommt man für unter 100...

Charly76 19. Mär 2006

Fujitsu Siemens Pocket Loox T810 und T830 Allerdings hat das Ding nur ne Auflösung von...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
    Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

    Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski


        •  /