Abo
  • Services:

Kampf um die Neutralität des Internets

Netzbetreiber gegen Inhalte-Anbieter

In den USA bahnt sich ein neuer Kampf ums Internet und dessen Neutralität an: auf der einen Seite Telekommunikationsanbieter, die gern große Content-Anbieter zusätzlich für den Zugang zu ihren Kunden zur Kasse bitten wollen, auf der anderen eben Unternehmen wie Google, die auf eine gesetzliche Regelung drängen, die eben solche Gebühren untersagt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Seiten der Carrier will man am liebsten keine gesetzliche Änderung, womit diese die Möglichkeit hätten, Content-Anbieter im Internet zur Kasse zu bitten, und zwar dann, wenn die eigenen Kunden auf deren Webseiten zugreifen. Die Wahington Post zitiert in diesem Zusammenhang Verizon-Manager John Thorne, der Google als Schmarotzer bezeichnet, der sich Zugang zu den Wohnungen der Menschen über Leitungen verschaffe, für die andere Unternehmen Milliarden investiert hätten. Nach dem Willen von Verizon, die damit aber nicht allein dastehen, sollen Unternehmen wie Google künftig für den Zugang zu den eigenen Kunden bezahlen. Andernfalls würde Verizon Google den Zugang zu den eigenen Kunden sperren, um nicht zu sagen, die Verizon-Kunden hätten keinen Zugriff mehr auf Google.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Salzgitter
  2. über experteer GmbH, verschiedene Standorte in Deutschland, Slowakei und Ungarn

Dabei geht es aber nicht nur um Verizon und Google, der Streit besteht vielmehr zwischen Netzbetreibern und Inhalte-Anbietern. Die Netzbetreiber argumentieren ihrerseits, ohne entsprechende Gelder seien sie nicht in der Lage, ihre Netze weiter auszubauen und Bandbreiten zur Verfügung zu stellen, die für neue Dienste wie HDTV via Internet benötigt werden.

Google drängt in der Diskussion um eine Neufassung des US-Telecommunications-Act aus dem Jahre 1996 seinerseits auf eine gesetzliche Regelung, die genau dies verhindert. Das Netz soll neutral sein, d.h. Nutzer über jeden Zugangsprovider alle Inhalte erreichen können. Würden die Zugangsprovider kontrollieren, welche Inhalte ihre Kunden überhaupt zu Gesicht bekommen könnten, würde die Prinzipien untergraben, die dem Internet zu Erfolg verholfen hätten, wird Netz-Pionier und mittlerweile Google-Mitarbeiter Vint Cerf im Wall Street Journel zitiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)

der Felix 09. Feb 2006

Ok, nicht daß wir den Faden durcheinander kriegen: Ich bin durchaus Deiner Meinung, was...

/mecki78 09. Feb 2006

Eben, und damit wuerde ich arbeiten. Verizon sagt "Wenn ihr uns nicht zahlt, dann werdet...

/mecki78 09. Feb 2006

Wenn du deinen Hintern nach Land A bewegst, dann befolgst du entweder auch die Gesetze...

/mecki78 09. Feb 2006

Okay, gehen wir mal zu einem Beispiel, dass nicht so abstrakt ist, sondern relativ...

rue25 09. Feb 2006

nur gut, dass die monopole entmachtet wurden. das gilt zumindest für die Provider. Zum...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
    Assassin's Creed Odyssey im Test
    Spektakel mit Spartiaten

    Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
    Von Peter Steinlechner

    1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
    2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
    3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

      •  /