Abo
  • Services:

Opensource-CD 4.1 mit DTP-Software Scribus

Neue Version bringt zehn neue Programme und 42 Updates

Die Opensource-CD bringt in der neuen Version 4.1 wieder einmal zusätzliche Programme mit. Neben zahlreichen Aktualisierungen finden sich zehn neue Applikationen für Windows auf der CD, die mittlerweile auf 200 Programme angewachsen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Neu dabei ist Clavier+, mit dem sich per Tastatur Programme starten und Textpassagen einfügen lassen, sowie Hotkeys, das Tastenkombinationen zum Starten von Programmen zur Verfügung stellt.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München

Hinzu kommen unter anderem Ascgen dotNET, das Bilder in ASCII-Grafiken umwandelt, JDraw, mit dem sich Icons oder animierte GIFs erstellen lassen, sowie die DTP-Software Scribus.

Darüber hinaus wartet die Opensource-CD 4.1 mit 42 Updates auf diverse Programme auf. Das ISO-Image umfasst rund 685 MByte und steht unter opensource-cd.de ab sofort zum Download bereit. Eine erweiterte Version in Form einer DVD samt OpenOffice.org kann ab 12,90 Euro bestellt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

d Bähr 08. Feb 2006

lies mal Wichtig: Damit die Größe der Opensource-CD als ISO-Datei überschaubar bleibt...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /