Abo
  • Services:

Google findet bmw.de wieder

BMWs Seite zurück im Google-Index

Nachdem Google die deutschen Webseiten des bayerischen Autobauers BMW am Wochenende vor die Tür gesetzt hatte, sind diese nun wieder zurück im Index. Doch Google untermauert seine Warnung an internationale Websites, die versuchen, die Suchmaschine auszutricksen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die deutsche Webseite des Autoherstellers BMW war bei der Internet-Suchmaschine Google aus dem Suchindex rausgeflogen, da versucht worden sei, Googles Suchergebnisse mit so genannten Doorway-Seiten zu manipulieren, hieß es am Wochenende. Google-Mitarbeiter Matt Cutts schreibt in seinem Blog, es sei versucht worden, Suchergebnisse zu Gunsten der Seiten von bmw.de zu manipulieren.

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. ThoughtWorks Deutschland GmbH, Hamburg

Dabei haben die Internetnutzer andere Seiten zu sehen bekommen als Googles Crawler. Während der Verbraucher zum Beispiel unter der Adresse www.bmw.de/bmw-neuwagen.html sofort per JavaScript zu einer Seite mit der Modellauswahl weitergeleitet worden sei, habe das Google-Programm dagegen einen anderen Text angetroffen.

Die entsprechenden Seiten sind mittlerweile entfernt und bmw.de auch zurück in Googles Suchindex. Gleiches gilt für Ricoh, die ebenfalls rausgeflogen waren.

Google will aber weiterhin verstärkt gegen Suchmaschinen-Spam in anderen Sprachen als Englisch vorgehen, nachdem man sich lange Zeit eher auf englischsprachige Seiten konzentriert hatte. Genannt wird neben Deutsch explizit auch Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Niederländisch, Russisch und Polnisch.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. 216,50€

Essé O. 10. Feb 2006

Das macht sicher Deinen Anteil aus, aber nicht den Hauptteil. Auch wird das Google-Feld...

Wilhelm Hermann 08. Feb 2006

..finde ich wirklich gut, die Überlegung

Gast 08. Feb 2006

Zieh Leine du mit deinem mickrigen Auto, das keine Zukunft mehr hat.

Palerider 08. Feb 2006

Find ich gar nich sooo heftig - wenn dann kommen meist nur die gesponsorten Links, und...

Essé O. 08. Feb 2006

Neben Porsche.dk wird auch chevrolet.se bald fliegen :) Mal sehen, welcher der...


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /