Abo
  • Services:
Anzeige

EU will keine Normen für interaktives Digital-TV einführen

Markt regelt Standardisierung allein

Die EU-Kommission ist der Ansicht, dass es von staatlicher Seite keine Notwendigkeit gibt, die Entwicklung des interaktiven Digitalfernsehens mit verbindlichen technischen Normen zu flankieren. Der Markt würde dies durch eigene und freiwillige Standardisierungen selbst schaffen.

Die Europäische Kommission hatte in einer Mitteilung über die Interoperabilität des interaktiven digitalen Fernsehens bekräftigt, dass die Mitgliedsstaaten weiter die Verwendung offener interoperabler Standards fördern sollten.

Anzeige

"Ich möchte die Verbreitung des digitalen Fernsehens in Europa beschleunigen", sagte Viviane Reding, EU-Kommissarin für Informationsgesellschaft und Medien. "Unsere Politik geht dahin, Investitionen zu fördern und für die Innovationsfreiheit der Unternehmen einzutreten. Dank immer zahlreicherer technischer Lösungen ist die Interoperabilität glücklicherweise kein großes Hindernis für das interaktive Fernsehen mehr. Dies zeigt, dass in Europa erfolgreich Standards für das digitale Fernsehen entwickelt wurden, was zur Folge hat, dass die Käufer von Fernsehgeräten den größten Nutzen aus ihrer Investition ziehen können."

Das interaktive digitale Fernsehen beinhaltet einen Rückkanal, über den der Zuschauer mit dem Fernsehanbieter kommunizieren kann - beispielsweise, um sich an Spielen zu beteiligen. Dabei ist eine Standardisierung der dafür notwendigen Technik im Haushalt, aber auch bei den Datenformaten notwendig. Die EU-Kommission setzt sich dabei für eine offene, interoperable API ein.

Nach Angaben der Kommission sind in Europa über 47 Millionen Digitalempfänger in Gebrauch, von denen 26 Millionen eine herstellereigene API besitzen und rund 4 Millionen über MHP verfügen, was von der Kommission als offener interoperabler Standard anerkannt wird.


eye home zur Startseite
Hans Mahr 08. Feb 2006

Na hats beim Reimers nicht geklappt. Dann kann er sich ja voll um DVB-H kümmern. Wenn er...

Minkelmaus 08. Feb 2006

Ich habe einen SAT - Receiver Panasonic TU - HM SR sowie eine SAT - Karte TV DVB-S PCI...

Minkelmaus 08. Feb 2006

Wandeln von Dateien Die Audio - Sendungen, die ich mit meiner SAT- TV Karte TV -DVB S...

Minkelmaus 08. Feb 2006

Brennen von mpa -Dateien Die mit der SAT-TV-Karte Instant TV -DVB - S PCI aufgenommenen...

Minkelmaus 08. Feb 2006

Brennen von mpa -Dateien Die mit der SAT-TV-Karte Instant TV -DVB - S PCI aufgenommenen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Standardteil gibts für einen 10er auf Ebay

    FreierLukas | 11:53

  2. Manövrieren unter Wasser...

    maverick1977 | 11:45

  3. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    TTime | 11:38

  4. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    matzems | 11:35

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Steffo | 11:27


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel