• IT-Karriere:
  • Services:

Santa Rosa - Nachfolger des Centrino Duo am Horizont

Core-Duo-Nachfolger mit vierfach skalarer Mikroarchitektur

Kaum sind Intels mit zwei Kernen bestückter Notebook-Prozessor Core Duo ("Yonah") und die zugehörige Plattform Centrino Duo ("Nappa") am Markt angekommen, da gibt es schon wieder weitere Gerüchte um die Nachfolge. Offiziell gibt es zum Nappa-Nachfolger "Santa Rosa" zwar noch keine Spezifikationen, doch es wird vermutet, dass die Notebook-Plattform den "Merom"-Prozessor nutzen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu Merom verrät Intel derzeit auf Nachfrage nur so viel: Der mit zwei Kernen bestückte Notebook-Prozessor wird zwar - wie auch der Core Duo - in einer 65-nm-Prozesstechnik gefertigt, verfügt dafür aber über eine vierfach skalare Mikroarchitektur und eine auf 14 Stufen verlängerte Pipeline. Zum Vergleich: Beim Core Duo sind es eine dreifach skalare Mikroarchitektur und vermutlich zwölf Pipeline-Stufen. Letzteren Wert hat Intel bisher noch nicht kommuniziert.

Stellenmarkt
  1. belboon GmbH, Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Letztlich dürfte Merom durch die Veränderungen mehr Befehle gleichzeitig abarbeiten können. Ob es auch Fälle gibt, in denen sich die längere Pipeline negativ auswirkt, wird sich zeigen. Intel geht davon aus, dass Merom wie geplant im zweiten Halbjahr 2006 auf den Markt kommen wird.

Einer Meldung der japanischen Website PC Watch zufolge, wird im Frühjahr 2007 mit "Santa Rosa" der Nachfolger der Notebook-Plattform Centrino Duo marktreif sein. Mit dem zugehörigen Chipsatz "Crestine" werde der Systembustakt des Merom dann von 667 auf 800 MHz angehoben. Santa Rosa umfasst auch Intels nächsten WLAN-Chipsatz, der unter dem Namen "Kedron" auch deutlich schnellere Datenfunkverbindungen nach IEEE-802.11n-Standard unterstützt. Letzterer wird Datenraten von bis zu 600 MBit/s ermöglichen.

Gegenüber Golem.de wollte Intel auf Nachfrage noch keinen Kommentar zum Wahrheitsgehalt der PC-Watch-Meldung abgeben, die Spezifikationen würden noch nicht endgültig feststehen. Dass in der ersten Jahreshälfte 2007 die nächste Centrino-Generation erscheinen wird, ist jedoch mit Blick auf den Centrino-Produktzyklus von Intel zu erwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 33€ (Bestpreis!)

Yeeeeeeeeeeha 08. Feb 2006

Die einem waaaaaaaaaaahnsinnig auf den Sack gehen kann, wenn man zu viel mit...

Ein anderer Name 07. Feb 2006

Im Text ist es zumindest richtig.

Senior Sanchez 07. Feb 2006

Wenn das jetzt nen Seitenhieb auf GPUs war, so find ich ihn irgendwie nicht lustig.

vtakeoff 07. Feb 2006

Im Prinzip erlaubt eine längere Pipeline höhere Frequenzen, weil dann die winzelnen...


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    •  /