Abo
  • Services:
Anzeige

IBM plant Power6-Prozessoren mit über 5 GHz

Neue Details zum Power5+-Nachfolger auf der ISSCC 2006 enthüllt

Bei den Taktraten haben IBMs Power-Prozessoren bisher hinter der Konkurrenz zurückstehen müssen. Auf der International Solid-State Circuits Conference (ISSCC) 2006 zeigte IBM nun, dass die noch in Entwicklung befindlichen Power6-Prozessoren durchaus auch über 5 GHz und höhere Taktraten erreichen können.

IBM will dies unter anderem dadurch erreichen, dass die zentrale Taktsteuerung der Komponenten verbessert wurde und nun mit Taktraten von über 5 GHz arbeiten kann. Dabei sollen Arbeitszyklen im Betrieb korrigiert werden können. Jeder Prozessor-Kern soll zudem einen 64 KByte großen Dual-Read-8-Wege-Assoziativen-Daten-Cache aufweisen, der aus vier 16 KByte-SRAMs und 2 Set-Prediction-Makros besteht und mit Taktraten von bis zu 5,6 GHz arbeiten könne.

Anzeige

Die mit über 4 GHz getakteten Fließkomma-Einheiten des Power6 sollen dank nur einer Pipeline-Stufe für Single Precision und sieben Stufen für Double Precision weniger Wartezeiten mit sich bringen. Mit doppelter Genauigkeit ausgeführte Fließkomma-Berechnungen sollen dabei meist schon nach der sechsten Pipeline-Stufe vollendet sein und weitergegeben werden, die siebte Pipeline-Stufe wird also demnach eher selten genutzt.

Die in 65-nm-Technik gefertigten Power6-Prozessoren sollen ab 2007 in IBM-Rechnern zu finden sein, lassen also noch etwas auf ich warten. Bis dahin kann IBM noch die aktuelle Power5+-Architektur ausreizen, die gerade erst 2,2 GHz erreicht. IBMs Plänen zufolge sollen beim in 90-nm-Technik gefertigten Power5+ erst gegen Ende 2006 bis zu 3 GHz erreicht werden. Die Power6-Prozessoren werden also eine deutliche Taktratensteigerung mit sich bringen - und sollen dennoch sehr sparsam sein, wie IBM verspricht.


eye home zur Startseite
Knut Eugen 09. Feb 2006

Ach gut, dann ist das wenigstens nicht nur aufm Mac so! ;-) Mit "Mobile G5" meine ich...

Vollo 08. Feb 2006

Frage klingt etwas blöd, aber sie muss sein. Haben AMD und Intel jetzt einen neuen...

Knut Eugen 08. Feb 2006

Das stimmt so nicht. Der G5 wird immer mehr im embedded-Bereich eingesetzt, und hier ist...

The_Eye 07. Feb 2006

Hallo das ding ist ein PPC das gibt es kein Bios. Da ist eine OpenBoot drin. Da kannst...

fehlerfinder 07. Feb 2006

Hi, bevor es hier irgend nen Klugscheißer rausfindet. noch etwas auf ich warten müsste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Gerlingen
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Adcubum Deutschland GmbH, Stuttgart
  4. über Nash direct GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Lustig. Aber Telefonkabel ist super?

    486dx4-160 | 01:27

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    486dx4-160 | 01:21

  3. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    bombinho | 01:02

  4. Re: Cool

    ML82 | 00:51

  5. Re: TP-Link Einschätzung

    DetlevCM | 00:50


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel