Abo
  • Services:
Anzeige

IBM: Gigabit-Funk mit 60 GHz

Funkmodule in Pfenniggröße sollen zehnmal schneller funken als WLAN

Neue Funk-Chips von IBM, hergestellt auf Basis der Silizium-Germanium-Technik des Unternehmens, sollen Daten mit Frequenzen von 60 GHz über kurze Distanzen austauschen und dabei Bandbreiten erreichen, die beim Zehnfachen der aktuell fortschrittlichsten WLAN-Techniken liegen - und schon in Kürze marktreif sein.

60-GHz-Chip von IBM
60-GHz-Chip von IBM
Laut IBM haben erste Elektronik-Unternehmen bereits begonnen, mit den Chips zu experimentieren und noch 2006 könnten die Chips ihren Weg in erste Produkte finden. Die damit per Funk zur Verfügung stehende Bandbreite soll der drahtlosen Technik erstmals einen Vorsprung gegenüber der drahtgebundenen Kommunikation geben.

Anzeige

Dabei soll sich die Technik besonders gut integrieren lassen, da die notwendige Antenne im Chip-Gehäuse Platz findet. Ein Prototyp einschließlich Receiver, Transmitter und zwei Antennen lässt sich laut IBM auf der Fläche eines Penny-Stücks unterbringen.

60-GHz-Chip von IBM
60-GHz-Chip von IBM
Ein mögliches Einsatzgebiet dieser 60-GHz-Technik sieht IBM auf Grund der dabei erreichten Funkreichweite von bis 10 Metern in so genannten "Personal Area Networks" (PANs), die beispielsweise Geräte in einem Büro oder im Wohnzimmer miteinander verbinden. Sie sollen etwa die drahtlose Nutzung von Gigabit-Ethernet erlauben, ebenso die schnelle Funkanbindung von Displays. Zudem ließen sich drahtlose Docking-Stationen realisieren, PDAs mit Desktops oder Notebooks synchronisieren oder Bilder von einer Digitalkamera auslesen. Auch für HD-Videosignale bietet die Technik ausreichend Bandbreite, so IBM.

Brian Floyd, Scott Reynolds, Ullrich Pfeiffer, Troy Beukema, Janusz Grzyb und Chuck Haymes von IBMs Thomas-J.-Watson-Forschungszentrum in Yorktown Heights beschreiben die Technik in ihrem Paper "A 60-GHz Receiver and Transmitter Chipset for Broadband Communications in Silicon", das am 7. Februar 2006 auf der International Solid State Circuits Conference in San Francisco vorgestellt wird.


eye home zur Startseite
:-) 20. Feb 2006

Das wird aber noch sehr lange dauern.

Yeeeeeeeeeeha 08. Feb 2006

Tjajaaaaaa, sonst wär die Wand ja durchsichtig und keine Wand, sondern ein Fenster *gg*

DaBam 07. Feb 2006

ok, so als bildlichen vergleich würde ich es dann auch sehen, konnte mir nämlich nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  3. GK Software AG, Schöneck
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 4,49€
  2. 17,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Ich lach mich schlapp

    hmaier | 18:51

  2. Seit wann ist der PC eine Konsole?

    misterjack | 18:50

  3. Re: Drecksmarketing

    MarioWario | 18:50

  4. Dauerwerbesendung

    cicero | 18:49

  5. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Geistesgegenwart | 18:46


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel