Abo
  • Services:

Mach's noch einmal, Opera: BitTorrent-Unterstützung geplant

Zweite Alpha von Opera 9 mit BitTorrent-Funktionen geplant

Opera will in naher Zukunft die zweite Vorabversion von Opera 9 veröffentlichen, die dann eine BitTorrent-Unterstützung aufweisen wird. Bereits im Sommer 2005 erschien eine Alpha-Version von Opera, die BitTorrent bereits integriert hatte, aber eine passende Final-Version blieb bislang aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Opera 9
Opera 9
Opera hat nach eigenen Angaben mit BitTorrent eine Vereinbarung getroffen, die BitTorrent-Funktionen in den Browser zu integrieren und diesen mit dem BitTorrent-Logo zu versehen. Dazu wird man über das Suchfeld in Opera 9 nach BitTorrent-Downloads suchen können, während der normale Download-Manager des Browsers das Laden der Dateien abwickelt. Damit will Opera eine möglichst transparente Einbindung der BitTorrent-Funktionen ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Opera 9
Opera 9
Bereits im Juli 2005 hatte Opera eine Alpha-Version des Browsers mit BitTorrent-Unterstützung veröffentlicht, allerdings fand diese Neuerung dann keinen Einzug in die Opera-Version 8.02, die Ende Juli 2005 erschienen ist. Seitdem ist es ruhig geworden um die BitTorrent-Funktion in Opera und auch die erste Alpha-Version von Opera 9 wies die BitTorrent-Fähigkeit nicht auf.

In der Ankündigung zur zweiten in Kürze geplanten Alpha-Version von Opera 9 machte der Hersteller keine Angaben zu weiteren Neuerungen. Opera 9 soll - wie berichtet - als weitere Besonderheiten eine Webseitenvorschau sowie eine Widget-Unterstützung erhalten, was mittlerweile zumindest für die Widget-Funktion offiziell bestätigt wurde. So wird die kommende Alpha-Version von Opera 9 eine Widget-Unterstützung bieten, so dass kleine Miniprogramme möglich sind, die separat laufen und im Falle der Norweger die Rendering Engine von Opera 9 verwenden.

Eine zweite Alpha-Version von Opera 9 will der Browser-Hersteller in Kürze veröffentlichen, nannte aber noch keinen genauen Termin. Nach CNet-Angaben will Opera die Vorabversion bereits am 7. Februar 2006 veröffentlichen.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 2,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Ashura 07. Feb 2006

Dito. Sie hat meine TP1 ersetzt, die mir seit ihrem Erscheinen treue Dienste leistete...

Ashura 07. Feb 2006

Und wer sagt, dass Opera das überhaupt sein soll? Features heißen nicht ohne Grund...

Chaoswind 07. Feb 2006

Gibt's jetzt, zumindest fuer Bilder. Aber ich schaetze man kann damit auch halbwegs...

Chaoswind 07. Feb 2006

Heissa, die neue Opera-Preview hat nun endlich eien vernünftigen Werbeblocker! Kein...

Netzwk.-IT.-Profi 06. Feb 2006

Diese unverschämt offene Unterstützung der Raubkopierplattform Bittorrent seitens der...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /