Abo
  • Services:
Anzeige

Flaches Symbian-UIQ-Smartphone von Sony Ericsson mit UMTS

M600i mit kompakter Tastatur, 80 MByte Speicher und M2-Steckplatz

Anlässlich des kommende Woche startenden 3GSM World Kongresses in Barcelona hat Sony Ericsson neben dem P990i nun ein weiteres Symbian-Smartphone mit UMTS-Technik aber ohne Kamera vorgestellt. Das M600i weist eine kompakte Tastatur auf, ist wie bei Sony Ericsson üblich mit Symbian UIQ bestückt und besitzt einen großflächigen Touchscreen, was alles in einem für diese Leistungsdaten flachen Gehäuse von 15 mm steckt.

M600i
M600i
Im Unterschied zu den bisherigen Symbian-Smartphones von Sony Ericsson wie etwa dem P990i enthält das M600i keine vollwertige Mini-Tastatur. Stattdessen wurde eine kompakte Variante gewählt, die ähnlich strukturiert ist wie bei RIMs BlackBerry 7100. Das bedeutet, dass sich zwei Buchstaben ein Tastenfeld teilen, womit sich Texteingaben immer noch einfacher eingeben lassen sollen als über eine herkömmliche Zifferntastatur, um so etwa bequem E-Mails zu beantworten oder Notizen einzugeben. Allerdings wurde das Gehäuse durch die Kompakttastatur im Vergleich etwa zum P990i nicht schmaler, sondern blieb unverändert bei einer Breite von 57 mm.

M600i
M600i
Dafür besticht das M600i durch die sehr flache Bauweise, so dass das Smartphone nur 15 mm misst und 107 mm hoch ist. Bedient wird das Symbian-Smartphone über die Tastatur, über das an der Seite befindliche 3-Weg-Jog-Dial oder über das 2,6-Zoll-TFT-Touchscreen, das bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben liefert. Alternativ zur Tastatur können Texteingaben auch über den Touchscreen vorgenommen werden, was dann per Handschriftenerkennung erfolgt. Für eine vereinfachte und beschleunigte Eingabe springt eine Rechtschreibkorrektur samt Wortvervollständigung ein.

Anzeige

Für Daten und Applikationen steht ein interner Speicher von 80 MByte bereit, der per Memory Stick Micro (M2) erweitert werden kann. Eine passende M2-Karte mit 64 MByte Kapazität liegt dem Gerät bei. Das Mobiltelefon weist zudem eine USB-Massenspeicherfunktion auf, so dass es an den PC angeschlossen wie ein externes Laufwerk mit Daten bestückt werden kann. Als Betriebssystem setzt Sony Ericsson beim M600i auf SymbianOS 9.1 mit der Software-Plattform UIQ 3.0.

Flaches Symbian-UIQ-Smartphone von Sony Ericsson mit UMTS 

eye home zur Startseite
adba 06. Feb 2006

"Für den Memory Stick Micro wird es einen Adapter geben, um die Speicherkarten auch per...

Phil o'Soph 06. Feb 2006

Um das Produkt abzurunden fehlt iTunes-Anbindung. Dann könnte man das Teil schon fast bei...

jaydee72 06. Feb 2006

Also ich hab auch ein P800 und den Stift verloren, die 2 mitgelieferten Ersatzstifte...

jaydee72 06. Feb 2006

"um längen" halte ich für maßlos übertrieben. Mit den aktuellen 2MP-Modellen lassen sich...

Paninaro 06. Feb 2006

Also das K600i kann ich nur empfehlen. Bedienung und Verarbeitung sind vorbildlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  3. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  4. T-Systems International GmbH, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 1,49€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  2. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  3. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  4. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7

  5. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  6. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  7. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  8. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  9. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  10. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: 8-13 euro vs 30-50 euro?

    BlechBoX | 08:28

  2. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    Powerhouse | 08:28

  3. "Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig."

    EpicLPer | 08:25

  4. I.D. Buzz vs. Streetscooter ist wie Golf vs. Logan

    Legendenkiller | 08:20

  5. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    Lapje | 08:20


  1. 08:19

  2. 07:50

  3. 07:34

  4. 07:05

  5. 13:33

  6. 13:01

  7. 12:32

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel