Abo
  • Services:
Anzeige

Flaches Symbian-UIQ-Smartphone von Sony Ericsson mit UMTS

M600i
M600i
Der Software-Umfang schließt ein Office-Paket ein, um unterwegs Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokumente bearbeiten zu können. Für vollwertiges Webbrowsing liegt Opera 8 bei, der per Small-Screen-Rendering umfangreiche Webseiten an das kleinere Smartphone-Display anpasst. Auch ein RSS-Reader, Macromedias Flash Lite, ein PDF-Reader sowie ein VPN-Client von Certicom gehören zum Lieferumfang. Ferner fehlt nicht der obligatorische Media-Player zur Wiedergabe von MP3-Daten sowie ein Instant-Messaging- und E-Mail-Client.

Anzeige

M600i
M600i
Um den Wünschen von Unternehmenskunden entgegenzukommen, werden derzeit verschiedene mobile E-Mail-Lösungen für das neue Symbian-Smartphone adaptiert. Neben der Unterstützung von RIMs BlackBerry Connect gehören dazu: AlteXia, Ericsson Mobile Office (EMO), iAnywhere Onebridge, Intellisync, Microsoft Exchange ActiveSync, Seven sowie Visto.

M600i
M600i
Zusätzlich zu den UMTS-Fähigkeiten unterstützt das Mobiltelefon die drei GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS einschließlich HSCSD. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen MMS-Unterstützung, Java MIDP 2.0 samt 3D-Spielen, Sprachaufzeichnung, eine Freisprechfunktion, eine Infrarotschnittstelle sowie Bluetooth einschließlich Stereo-Unterstützung.

Das 112 Gramm wiegende Smartphone erreicht mit einer Akkuladung im GSM-Betrieb eine Sprechdauer von 7,5 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus etwa 14 Tage durch. Wie bei UMTS-Geräten üblich erhöht sich der Akkuverbrauch beim Einsatz im UMTS-Netz zum Teil drastisch. So beträgt die von Sony Ericsson angegebene Gesprächszeit im UMTS-Betrieb nur noch 2,5 Stunden, während der Stand-by-Betrieb immerhin mit etwa 10 Tagen angegeben wird.

Sony Ericsson will das Symbian-Smartphone M600i in den Farben Granite Black und Crystal White im zweiten Quartal 2006 auf den Markt bringen. Eine Preisangabe machte der Hersteller noch nicht.

 Flaches Symbian-UIQ-Smartphone von Sony Ericsson mit UMTS

eye home zur Startseite
adba 06. Feb 2006

"Für den Memory Stick Micro wird es einen Adapter geben, um die Speicherkarten auch per...

Phil o'Soph 06. Feb 2006

Um das Produkt abzurunden fehlt iTunes-Anbindung. Dann könnte man das Teil schon fast bei...

jaydee72 06. Feb 2006

Also ich hab auch ein P800 und den Stift verloren, die 2 mitgelieferten Ersatzstifte...

jaydee72 06. Feb 2006

"um längen" halte ich für maßlos übertrieben. Mit den aktuellen 2MP-Modellen lassen sich...

Paninaro 06. Feb 2006

Also das K600i kann ich nur empfehlen. Bedienung und Verarbeitung sind vorbildlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. innogy SE, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. 139€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 23:47

  2. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 23:44

  3. Re: Geothermie...

    TC | 23:43

  4. Re: Kerberos Server?

    bioharz | 23:42

  5. Re: Kein Warten bei Windows notwendig

    bioharz | 23:42


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel