Abo
  • Services:

Klassischer PDA-Markt schrumpft weiter

Palm baut Marktführerschaft aus, HP verliert Marktanteile

Die Verschmelzung zwischen PDA und Handy wirkt sich immer mehr auf den klassischen PDA-Markt aus, in dem die Hersteller auch im vierten Quartal 2005 weltweit weniger Geräte absetzen konnten als im Vorjahreszeitraum. Trotz der Verkleinerung des Marktes konnte der langjährige Marktführer Palm seine Position behaupten und bei den Marktanteilen zulegen, berichten die Marktforscher von IDC.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit 1,02 Millionen verkauften PDAs errang Palm nach IDC-Angaben weltweit auch im vierten Quartal 2005 die unangefochtene Marktführerschaft und erreichte einen Marktanteil von 45,6 Prozent. Im Vorjahresquartal lag Palms Marktanteil bei 43 Prozent (1,17 Millionen Geräte). Weit abgeschlagen auf Platz zwei folgt HP mit einem Marktanteil von nun 20,8 Prozent durch 465.000 verkaufte Geräte. Noch im Vorjahr schaffte es HP auf einen Anteil von 25,4 Prozent mit Hilfe von 695.427 abgesetzten iPAQ-Modellen.

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bielefeld

Außer zwischen den ersten beiden Plätzen ist auch der Abstand vom zweiten auf den dritten Rang sehr groß, den Dell einnimmt. Dazu hat der Direktversender weltweit 178.500 PDAs abgesetzt, was für einen Marktanteil von 8 Prozent im vierten Quartal 2005 genügte. Im Vorjahr setzte Dell noch 196.572 Geräte ab, konnte damit aber nur einen Marktanteil von 7,2 Prozent erreichen, weil der Gesamtmarkt größer war.

Auf dem vierten Platz folgt Acer mit einem deutlich gesteigerten Marktanteil von 5,7 Prozent bei 126.602 verkauften Geräten. Im Vorjahresquartal brachte Acer nur 60.197 PDAs unter die Leute (Marktanteil 2,2 Prozent). Den fünften Rang nimmt Medion mit einem leicht stabilisierten Marktanteil von 4,3 Prozent (Vorjahr: 4,2 Prozent) ein, für den 96.942 PDAs abgesetzt wurden.

Insgesamt wurden im vierten Quartal 2005 weltweit 2,24 Millionen PDAs verkauft. Im Vorjahresquartal lagen die Verkaufszahlen noch bei 2,73 Millionen Geräten. Damit haben sich die Abverkaufszahlen um 18,2 Prozent verringert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Nessy 14. Feb 2006

Jep das nennt sich Flugmodus! Wie es der Name schon sagt, schaltet diese Funktion, alle...

NixName 06. Feb 2006

Ich erwarte von einem PDA nicht nur die Basisfunktionen, die es schon vor 6 Jahren gab...

Kompottkin 06. Feb 2006

Kennst Du den »slay«-Befehl, der alle Prozesse eines Anwenders tötet? Eine Eingabe wie...

Kompottkin 06. Feb 2006

Ahh... endlich jemand, der Ahnung hat :) Ein Tomboy-artiger (automagisch hypergelinkter...

nuffy 04. Feb 2006

Und das wäre? Versteh mich nicht falsch, ich selbst nutze auch einen PDA und bin damit...


Folgen Sie uns
       


LG V40 ThinQ - Test

Das V40 Thinq ist LGs jüngstes Top-Smartphone, das mit drei Kameras auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite in den Handel kommt.

LG V40 ThinQ - Test Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  2. Rivian Amazon investiert in Elektropickups
  3. Auto Amazon und GM wollen in Elektro-Pickup Rivian investieren

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

    •  /