Abo
  • Services:

Klassischer PDA-Markt schrumpft weiter

Palm baut Marktführerschaft aus, HP verliert Marktanteile

Die Verschmelzung zwischen PDA und Handy wirkt sich immer mehr auf den klassischen PDA-Markt aus, in dem die Hersteller auch im vierten Quartal 2005 weltweit weniger Geräte absetzen konnten als im Vorjahreszeitraum. Trotz der Verkleinerung des Marktes konnte der langjährige Marktführer Palm seine Position behaupten und bei den Marktanteilen zulegen, berichten die Marktforscher von IDC.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit 1,02 Millionen verkauften PDAs errang Palm nach IDC-Angaben weltweit auch im vierten Quartal 2005 die unangefochtene Marktführerschaft und erreichte einen Marktanteil von 45,6 Prozent. Im Vorjahresquartal lag Palms Marktanteil bei 43 Prozent (1,17 Millionen Geräte). Weit abgeschlagen auf Platz zwei folgt HP mit einem Marktanteil von nun 20,8 Prozent durch 465.000 verkaufte Geräte. Noch im Vorjahr schaffte es HP auf einen Anteil von 25,4 Prozent mit Hilfe von 695.427 abgesetzten iPAQ-Modellen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. BIZOL Germany GmbH, Berlin

Außer zwischen den ersten beiden Plätzen ist auch der Abstand vom zweiten auf den dritten Rang sehr groß, den Dell einnimmt. Dazu hat der Direktversender weltweit 178.500 PDAs abgesetzt, was für einen Marktanteil von 8 Prozent im vierten Quartal 2005 genügte. Im Vorjahr setzte Dell noch 196.572 Geräte ab, konnte damit aber nur einen Marktanteil von 7,2 Prozent erreichen, weil der Gesamtmarkt größer war.

Auf dem vierten Platz folgt Acer mit einem deutlich gesteigerten Marktanteil von 5,7 Prozent bei 126.602 verkauften Geräten. Im Vorjahresquartal brachte Acer nur 60.197 PDAs unter die Leute (Marktanteil 2,2 Prozent). Den fünften Rang nimmt Medion mit einem leicht stabilisierten Marktanteil von 4,3 Prozent (Vorjahr: 4,2 Prozent) ein, für den 96.942 PDAs abgesetzt wurden.

Insgesamt wurden im vierten Quartal 2005 weltweit 2,24 Millionen PDAs verkauft. Im Vorjahresquartal lagen die Verkaufszahlen noch bei 2,73 Millionen Geräten. Damit haben sich die Abverkaufszahlen um 18,2 Prozent verringert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Nessy 14. Feb 2006

Jep das nennt sich Flugmodus! Wie es der Name schon sagt, schaltet diese Funktion, alle...

NixName 06. Feb 2006

Ich erwarte von einem PDA nicht nur die Basisfunktionen, die es schon vor 6 Jahren gab...

Kompottkin 06. Feb 2006

Kennst Du den »slay«-Befehl, der alle Prozesse eines Anwenders tötet? Eine Eingabe wie...

Kompottkin 06. Feb 2006

Ahh... endlich jemand, der Ahnung hat :) Ein Tomboy-artiger (automagisch hypergelinkter...

nuffy 04. Feb 2006

Und das wäre? Versteh mich nicht falsch, ich selbst nutze auch einen PDA und bin damit...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /