Klassischer PDA-Markt schrumpft weiter

Palm baut Marktführerschaft aus, HP verliert Marktanteile

Die Verschmelzung zwischen PDA und Handy wirkt sich immer mehr auf den klassischen PDA-Markt aus, in dem die Hersteller auch im vierten Quartal 2005 weltweit weniger Geräte absetzen konnten als im Vorjahreszeitraum. Trotz der Verkleinerung des Marktes konnte der langjährige Marktführer Palm seine Position behaupten und bei den Marktanteilen zulegen, berichten die Marktforscher von IDC.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit 1,02 Millionen verkauften PDAs errang Palm nach IDC-Angaben weltweit auch im vierten Quartal 2005 die unangefochtene Marktführerschaft und erreichte einen Marktanteil von 45,6 Prozent. Im Vorjahresquartal lag Palms Marktanteil bei 43 Prozent (1,17 Millionen Geräte). Weit abgeschlagen auf Platz zwei folgt HP mit einem Marktanteil von nun 20,8 Prozent durch 465.000 verkaufte Geräte. Noch im Vorjahr schaffte es HP auf einen Anteil von 25,4 Prozent mit Hilfe von 695.427 abgesetzten iPAQ-Modellen.

Stellenmarkt
  1. IT-Security Architect (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Gefrees, Mannheim, München, Oberhausen
  2. Digital Operation Specialist (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
Detailsuche

Außer zwischen den ersten beiden Plätzen ist auch der Abstand vom zweiten auf den dritten Rang sehr groß, den Dell einnimmt. Dazu hat der Direktversender weltweit 178.500 PDAs abgesetzt, was für einen Marktanteil von 8 Prozent im vierten Quartal 2005 genügte. Im Vorjahr setzte Dell noch 196.572 Geräte ab, konnte damit aber nur einen Marktanteil von 7,2 Prozent erreichen, weil der Gesamtmarkt größer war.

Auf dem vierten Platz folgt Acer mit einem deutlich gesteigerten Marktanteil von 5,7 Prozent bei 126.602 verkauften Geräten. Im Vorjahresquartal brachte Acer nur 60.197 PDAs unter die Leute (Marktanteil 2,2 Prozent). Den fünften Rang nimmt Medion mit einem leicht stabilisierten Marktanteil von 4,3 Prozent (Vorjahr: 4,2 Prozent) ein, für den 96.942 PDAs abgesetzt wurden.

Insgesamt wurden im vierten Quartal 2005 weltweit 2,24 Millionen PDAs verkauft. Im Vorjahresquartal lagen die Verkaufszahlen noch bei 2,73 Millionen Geräten. Damit haben sich die Abverkaufszahlen um 18,2 Prozent verringert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nessy 14. Feb 2006

Jep das nennt sich Flugmodus! Wie es der Name schon sagt, schaltet diese Funktion, alle...

NixName 06. Feb 2006

Ich erwarte von einem PDA nicht nur die Basisfunktionen, die es schon vor 6 Jahren gab...

Kompottkin 06. Feb 2006

Kennst Du den »slay«-Befehl, der alle Prozesse eines Anwenders tötet? Eine Eingabe wie...

Kompottkin 06. Feb 2006

Ahh... endlich jemand, der Ahnung hat :) Ein Tomboy-artiger (automagisch hypergelinkter...

nuffy 04. Feb 2006

Und das wäre? Versteh mich nicht falsch, ich selbst nutze auch einen PDA und bin damit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /