Dameware - Version 5 des Admin-Tools in Deutsch erhältlich

Überarbeitete Werkzeugsammlung für die Adminstratition von Windows-Netzwerken

Die neue Version 5 der für Windows-Netzwerke gedachten Administrationssoftware Dameware steht nun auch in deutscher Sprache zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung. Neben einer neuen Bedienoberfläche gibt es im Vergleich zur Version 4 auch eine Remote-Unterstützung für Arbeitsplätze mit mehr als einem Monitor und eine stark überarbeitete Version des Exporters.

Artikel veröffentlicht am ,

Dameware NT-Utilities
Dameware NT-Utilities
Die Dameware NT-Utilities V5 für rund 335,- Euro für die Einzel-Administrator-Lizenz bieten die eingangs erwähnte neue grafische Oberfläche, die mit auf Geschwindigkeit optimierten Grafiken aufwarten. In vielen Dialogen sollen die Nutzer bequem zum nächsten Dialog wechseln können, solange der andere noch auf Daten wartet - dies soll z.B. bei Active-Directory-Abfragen möglich sein. Dazu kommen u.a. noch zusätzliche Sortieroptionen für jeden Ordner auf jeder Ebene sowie die Möglichkeit zur Definition eigener Sortierstandards. Wie die Vorgängerversionen ist die Version 5 der Dameware NT-Utilities unter anderem für die direkte Exchange-2000/5.5-Administration gedacht.

Stellenmarkt
  1. Data Steward (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln
  2. IT-Consultant (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
Detailsuche

Dameware Mini Remote Control
Dameware Mini Remote Control
Bei der den Dameware NT-Utilities beiliegenden, aber auch einzeln erhältlichen Dameware Mini Remote Control V5 wurde die Mehrschirm-Unterstützung ausgebaut. So ist es nun möglich, Systeme mit mehreren Monitoren und erweitertem Desktop fernzusteuern, die entsprechenden Funktionen werden in die MRC-Toolbar eingeblendet. Alle Toolbar-Icons lassen sich anpassen. Wer die neuen Grafiken und Menüs nicht mag, soll per Knopfdruck auf die alten wechseln können. Verbessert worden sein soll die Rechner-Fernsteuerung über langsame Modem-Leitungen. Die Software einzeln kostet rund 100,- Euro pro Administrator.

Dameware Exporter
Dameware Exporter
Der ebenfalls dem Paket beiliegende oder auch ab rund 170,- Euro pro Administrator einzeln erhältliche Dameware Exporter V5 soll von Grund auf neu programmiert worden sein und enthält nun auch Active-Directory- und WMI-Eigenschaften. Exporter-Projekte lassen sich nun speichern und die Ergebnisse nach XML exportieren. Dazu kommen noch einige weitere Änderungen. Der Exporter dient zur Inventarisierung der Hardware und Software von Clients und Servern.

Es gibt zwei Varianten, um von einer älteren Dameware-Version auf die neue Version 5 zu wechseln. Wer einen jährlichen Wartungsvertrag abgeschlossen hat, muss für das Upgrade nicht extra zahlen, sondern sich nur bei Dameware melden. Ohne Wartungsvertrag kann die neue Version bei einem Upgrade zu einem etwas günstigeren Preis bezogen werden. Bei den Dameware NT-Utilities wären dies beim Umstieg von Version 2 oder 3 auf die Version 5 rund 230,- Euro, beim Umstieg von der Version 4 fallen etwa 170,- Euro pro Administrator an. Näheres zu dem Upgrade-Vorgang und etwaigen Kosten findet sich beim deutschen Dameware-Distributor Ramge unter www.dameware.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

Technikfreak 14. Mär 2006

In jedem Domain-Basierenden OS kannst du als Domain-Administrator herumwüten, das hat...

th 05. Feb 2006

die Icons sind hübsch, die will ich auch für mein Programm haben :)



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /