• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox-Erweiterung macht Maus überflüssig

Mouseless Browsing gibt jedem Link eine Nummer

Mit der Firefox-Erweiterung Mouseless Browsing versucht Entwickler Rudolf Noe, die Mausbedienung im Browser vollständig zu ersetzen. Die Erweiterung baut in die Seite hinter jeden Link und sonstige anklickbare Elemente eine kleine Nummer ein. Durch eine Funktion ähnlich wie "Suche bereits beim Eintippen starten", die Firefox von Hause aus mitbringt, kann man fortan ohne den Wechsel zur Maus allein mit Eingabe der Ziffernkombination (ID) surfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Mouseless Browsing ist recht vielseitig konfigurierbar. So lässt sich festlegen, ob alle Links oder nur Text-, Bilder- oder Formularlinks sowie das Springen von Frame zu Frame mit IDs versehen werden sollen. Ebenfalls in der Erweiterung konfigurierbar ist die ausschließliche Benutzung des Ziffernblocks für das mauslose Surfen. So lassen sich weiterhin numerische Eingaben tätigen, ohne in Konflikt mit dem Mouseless Browsing zu kommen. Außerdem besteht die Möglichkeit, ohne abschließende Eingabetaste zu den eingegebenen IDs zu gelangen. Dazu kommt ein justierbarer Zeitpuffer, innerhalb dessen Eingaben noch änderbar sind.

Stellenmarkt
  1. Duale Hochschule Baden-Württemberg Präsidium, Stuttgart
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Screenshot #5
Screenshot #5
Die Erweiterung ersetzt aber nicht nur das Anklicken von Links durch Tastatureingaben - auch das Öffnen in einem neuen Tabulator und das Markieren der Links ist möglich. Dazu muss eine frei festlegbare Taste vor Eingabe der ID gedrückt werden. Selbst die schon im Browser vorhandenen Kürzel für das Scrollen und das Vor- und Zurückschalten im Verlauf (History) können auf andere Tasten gelegt werden. Selbst das optische Erscheinungsbild der IDs lässt sich anpassen.

Die Erweiterung funktionierte bei einem Kurztest erstaunlich gut. Bei sehr vielen Links auf einer Seite leidet ab einem gewissen Punkt allerdings die Übersichtlichkeit, wobei durch das Hinzufügen der Navigationsnummern die Seitengestaltung unter Umständen auch Schaden nehmen kann. In der neuen Version 0.4.1 kann aber festgelegt werden, dass die ID-Funktion im Hintergrund verborgen bleibt, bis man sie per Tastaturkommando aktiviert.

Die Firefox-Erweiterung Mouseless Browsing ist ungefähr 25 KByte groß und kann in der aktuellen Version 0.4.1 auch unter Firefox 1.5.0.1 betrieben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. (u. a. FIFA 20 für 27,99€, Dragon Ball Z Kakarot für 46,89€, Rainbow Six: Siege Deluxe für 8...
  3. 14,29€
  4. (-20%) 47,99€

Lord_Pinhead 06. Feb 2006

Dann soll er sich die neuste version runterladen, in die vorhandenen Ordner schieben und...

steiger 06. Feb 2006

Naja, oder auf einem Notebook mit "unergonomischem Mausersatz". Ist nicht übel, aber...

user 05. Feb 2006

und was ist mit den anderen zahlentasten? nördlich der buchstaben?

SonK 04. Feb 2006

Kann ich leider für Hit-A-Hint ebenfalls bestätigen. Die Verarbeitung von Image-Maps...

Raiden 04. Feb 2006

das gabs schon viel länger. Früher bei BTX (Bildschirmtext für die jüngeren Leser ;-) )


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

      •  /