Abo
  • Services:

Total Commander 6.54 mit mehreren Fehlerbereinigungen

Windows-Dateimanager mit verbesserter ZIP-Unterstützung

Ab sofort steht der Windows-Dateimanager Total Commander in der Version 6.54 zum Download bereit und behebt mehrere kleinere Fehler in der Applikation. Im Zuge der Überarbeitung haben auch ein paar Neuerungen Einzug in die Software gehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Total Commander 6.50
Total Commander 6.50
Total Commander 6.54 bringt eine verbesserte ZIP-Unterstützung, um auch ZIP-Archive entpacken zu können, die mit bzip2 oder ppmd gepackt wurden. Als weitere Neuerung wurde die Anzeige von WMF-Bildern in Total Commander aus Sicherheitsgründen deaktiviert, was sich über den Eintrag "WmfAllowed=3" im Konfigurationsbereich der wincmd.ini wieder aktivieren lässt. Ferner wurden verschiedene Änderungen an Total Commander vorgenommen, um die Funktionsfähigkeit auf U3-fähigen Speichermedien zu garantieren.

Stellenmarkt
  1. wesernetz Bremen GmbH, Bremen
  2. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Lahr

Total Commander 6.50
Total Commander 6.50
Ansonsten erhielt Total Commander 6.54 Fehlerbereinigungen, damit die Software stabiler und zuverlässiger zu Werke geht. So behebt die aktuelle Version von Total Commander Fehler in der Dateisuche, bei der Programminstallation, bei der Datensynchronisation, bei den FTP-Funktionen, bei der Datenübertragung im Hintergrund und bei der Installation von Plug-Ins. Außerdem gab es Fehlerbereinigungen in einigen Packer-Plug-Ins, bei dem Datentransport über die parallele Schnittstelle, bei den Tab-Funktionen sowie beim Einsatz von Tastenkürzeln und es wurden kleinere Fehler an der Bedienoberfläche korrigiert.

In den deutschen und englischen Hilfetexten wurden außerdem eine Reihe kleiner Unstimmigkeiten beseitigt. Vor der Veröffentlichung von Total Commander 6.54 erschienen drei öffentliche Beta-Versionen, um die Final-Version möglichst fehlerfrei zu bekommen.

Total Commander 6.54 steht ab sofort für die Windows-Plattform unter anderem mit deutschsprachiger Oberfläche als Download bereit. Die Download-Version kann 30 Tage lang getestet werden, eine Registrierung kostet 28,- Euro. Updates auf neue Versionen sind kostenlos.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. bei dell.com
  3. 229,90€ + 5,99€ Versand
  4. 57,99€

roland34 10. Feb 2006

Ich habe den TC sehr lange genutzt (da war es noch der wc). war immer begeistert, nur...

chojin 06. Feb 2006

GNU Midnight Commander http://www.ibiblio.org/mc/ Und für reine SCP/SFTP-Aufgaben...

carp 06. Feb 2006

Im Zweifelsfall kannst Du in der Datei "LANGUAGE\WCMD_DEU.LNG" im...

carp 06. Feb 2006

Inwiefern? Eine Updatemail traf bei mir am 4.2. ein.

zoc 06. Feb 2006

Klar ... der NortonCommander war Pflicht ... Aber unter OS/2 gab es schon einen...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /