Abo
  • IT-Karriere:

Marktanteil von Skype halbiert

VoIP-Angebote von Internet-Providern im Aufwind

Der VoIP-Anbieter Skype hat im vergangenen Jahr dramatisch Marktanteile verloren. Viele andere Angebote setzen dem Marktführer zu, so eine Analyse des Netzwerk-Spezialisten Sandvine.

Artikel veröffentlicht am , nz

Der Marktanteil von Skype hat sich innerhalb Europas in den vergangenen zwölf Monaten von etwa 90 Prozent auf 45 Prozent exakt halbiert. Einer Analyse des Netzwerk-Spezialisten Sandvine zufolge wurden im Dezember 51 Prozent des Telefonie-Gesprächsaufkommens über große Anbieter abgewickelt. In den USA liegt der Anteil der großen Anbieter im VoIP-Markt sogar bei 53 Prozent.

Stellenmarkt
  1. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen

Grund dafür sind laut Sandvine vor allem die preiswerten Angebote der Provider für die eigenen Kunden. Die mit DSL-Anschlüssen gebündelten VoIP-Dienste machen Skype erhebliche Konkurrenz. Dies zeigt sich auch daran, dass innerhalb der DSL-Netze der großen Anbieter inzwischen 81 Prozent der VoIP-Gesprächsminuten über deren eigene Angebote abgewickelt werden. Gerade neue Anwender bevorzugen demnach die gebündelten Dienste.

Sandvine-Vize-Chef Boyd Peterson sagte: "Die Provider nehmen über VoIP viel Geld ein und werden diese Umsätze auch noch signifikant steigern." Für die Erhebung wurden die Daten von 700.000 Breitband-Haushalten ausgewertet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

Martin F. 07. Feb 2006

Geht eigentlich Jingle durch Firewalls durch?

Bloedlaberer 06. Feb 2006

Geht es um gespräche ins Ich benutze ebenfalls fuer reine Inet Telefonate Skype, die...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /