Abo
  • Services:

VMware plant kostenlose Server-Variante

Mehr Popularität durch kostenlosen VMware Server

VMware will künftig eine kostenlose Version seiner Virtualisierungssoftware für Server anbieten. Der VMware Server soll dabei dem VMware GSX Server ähneln, berichten unter anderem CNet und The Register.

Artikel veröffentlicht am ,

Am Montag werde VMware die kostenlose Server-Software ankündigen, so CNet. Sie soll wie der GSX-Server unter Windows und Linux laufen und verschiedene Gast-Betriebssysteme aufnehmen können. Der VMware ESX Server hingegen kommt ohne Host-Betriebssystem aus.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Mit dem Schritt wolle VMware vor allem die eigene Position gegenüber XenSource stützen, bietet XenSource seine Software doch als Open Source an, die vor der Aufnahme in den offiziellen Linux-Kernel steht. VMware hofft mit dem kostenlosen Angebot die Popularität der eigenen Produkte zu steigern, auch vor dem Hintergrund, dass Microsoft zunehmend in diesem Bereich aktiv wird.

Dem Bericht auf The Register zu Folge wird der VMware Server dem GSX Server in einigen Belangen sogar überlegen sein. So soll er Intels Virtualisierungstechnik unterstützen, die unter dem Codenamen Vanderpool entwickelt wurde. Ab der kommenden Woche soll der VMware Server unter vmware.com/download/VMwareServer erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Grotzky 05. Feb 2006

Wozu dir so alles Schwachfug einfaellt:) Gratuliere

norinofu 03. Feb 2006

Ich würde Virtual Server eher mit dem GSX Server vergleichen.

cos3 03. Feb 2006

ich glaube bei der intel-lösung braucht man ein board was dafür ausgelegt ist, weil dort...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /