"Technische Referenz" für Windows XP kostenlos online

Englische und teilweise übersetzte deutsche Inhalte im Technet

Microsoft hat die englische Version seines Windows-XP-Handbuches "Windows XP Professional Resource Kit", das hier zu Lande unter dem Namen "Microsoft Windows XP Professional - Die technische Referenz" verkauft wird, im Technet online gestellt. Das Buch wird von Microsoft Press verlegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Von der deutschen Fassung gibt es im Technet derzeit nur einige Teile online, die meisten Seiten verweisen dann doch wieder auf die englischsprachigen Inhalte. Die schon übersetzten Teile lassen sich auf der Übersichtsseite an den deutschsprachigen Überschriften erkennen.

Stellenmarkt
  1. SAP S / 4HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Power BI Data Analyst (m/w/d) im Energiemanagement
    STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH, München, Frankfurt/Main, Düsseldorf
Detailsuche

Das Werk behandelt unter anderem die Installation von Windows XP, den Einsatz von Gruppenrichtlinien und IntelliMirror-Technologien, die Ressourcenverwaltung, die Netzwerkonfiguration sowie die Neuerungen, die das SP2 mit sich brachte und handelt Konzepte und Strategien für die Problembehandlung ab.

Im offiziellen Microsoft Press Shop wird die deutsche Ausgabe (ISBN 3860639609) in dritter Auflage für 79,- Euro verkauft. Sie umfasst 1.363 Seiten und wird mitsamt CD-ROM ausgeliefert, die 120 Werkzeuge und Skripte enthält, die bei der XP-Administration nützlich sein sollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ka_jo 26. Feb 2006

Tja, wenn mann die gute alte D-Mark gegen wertloses Blechgeld gut getauscht hat, an jeder...

offliner 03. Feb 2006

Unter Linux einfach mit wget -r <..link..> Für Windows verwende ich Quadsucker, der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krise bei visuellen Effekten
Bitte alles schnell und billig

Für Kino und Streaming werden immer mehr effektintensive Filme und Serien gemacht. Wer dabei auf der Strecke bleibt: die Menschen, die diese Effekte möglich machen.
Von Peter Osteried

Krise bei visuellen Effekten: Bitte alles schnell und billig
Artikel
  1. Paramount+ im Test: Paramounts peinliche Premiere
    Paramount+ im Test
    Paramounts peinliche Premiere

    Ein kleiner Katalog an Filmen und Serien, gepaart mit vielen technischen Einschränkungen. So wird Paramount+ Disney+, Netflix und Prime Video nicht gefährlich.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. So funktioniert der Strommarkt: Der Preis ist heiß
    So funktioniert der Strommarkt
    Der Preis ist heiß

    Mit der Liberalisierung hat die Politik den Strommarkt entfesselt. Dafür zahlen die Verbraucher nun die Rechnung.
    Eine Analyse von Hermannus Pfeiffer

  3. Next-Generation Fighter: Neue Kampfjets von Japan, Italien und UK geplant
    Next-Generation Fighter
    Neue Kampfjets von Japan, Italien und UK geplant

    In GCAP vereinen die drei Nationen ihre Kräfte, um ein neues Kampfflugzeug zu bauen. Dabei sind sie bereits in andere Projekte involviert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial P5 Plus 2 TB 179€ • SanDisk SSD Plus 1 TB 59,99€ • Gaming-Monitore bis -37% • MindStar: Noctua NH-D9 DX-4189 4U 79€ und Sapphire RX 6900 XT 899€ • Alternate: Razer Quick Charging Stand 26,98€ • Samsung SSDs -bis 28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /