Abo
  • Services:

Spieletest: Torino 2006 - Olympisches Schnee-Treiben

Offizielles Spiel zu den XX. Olympischen Winterspielen

Selbst Videospiel-Veteranen werden nur wenige Wintersporttitel nennen können, an die sie auch heute noch gern zurück denken - abseits der legendären Epyx Winter Games erschienen in diesem Genre meist nur sehr mäßige Programme, vor allem, wenn es sich um offizielle Olympia-Spiele handelte. Torino 2006 von 2K Games ist allerdings glücklicherweise keiner von diesen Titeln, bei denen auf Grund hoher Lizenzkosten kein Geld mehr für eine vernünftige Spieleentwicklung übrig war.

Artikel veröffentlicht am ,

Torino 2006 (PC, PS2, Xbox)
Torino 2006 (PC, PS2, Xbox)
Bei Torino 2006 handelt es sich um das offiziell lizenzierte Videospiel zu den XX. Olympischen Winterspielen, weshalb hier dann auch an den originalen Schauplätzen angetreten wird, die es ab dem 10. Februar 2006 in zahlreichen TV-Übertragungen zu sehen gibt. Die Lizenz umfasst allerdings keine berühmten Original-Sportler - hier wird nur die Nationalität des eigenen Charakters bestimmt, bekannte Wintersport-Recken gibt es hingegen nicht zu sehen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Torino 2006 - Olympisches Schnee-Treiben
  2. Spieletest: Torino 2006 - Olympisches Schnee-Treiben

Torino 2006 (PC)
Torino 2006 (PC)
Zur Auswahl stehen komplette Wettbewerbe oder auch das Üben einzelner Disziplinen, was sich zunächst durchaus anbietet, da für viel Abwechslung zwischen den Wettbewerben gesorgt wird. Bei der Ski-Abfahrt etwa muss Fingerspitzengefühl bei der Lenkung bewiesen werden, das Skispringen hingegen fordert perfektes Timing bei Absprung und Landung sowie dem Balancieren in der Luft. Andere Disziplinen sind nicht ganz so angenehm zu steuern, Eisschnellauf etwa gewinnt man nur durch rabiates und schnelles Tasten-Hämmern - die guten alten Heimcomputer-Zeiten lassen grüßen.

Torino 2006 (PC)
Torino 2006 (PC)
Biathlon, Bob und Rodeln sind da deutlich besser umgesetzt, allerdings gilt für alle Disziplinen gleichermaßen die starke Schwerpunktlegung auf Arcade: Meist reichen wenige Tasten, um die Wettkämpfe zu meistern, und eben diese werden einem am Bildschirmrand sogar noch angezeigt. Wer also eine herausfordernde Simulation mit steigender Lernkurve sucht, ist mit Torino 2006 denkbar schlecht bedient. Wintersport-Einsteiger und Gelegenheitsspieler freuen sich hingegen über die einfache Zugänglichkeit.

Spieletest: Torino 2006 - Olympisches Schnee-Treiben 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Deddy 03. Mär 2006

hi, es gehoert vielleicht nicht direkt hierher ... aber fuer nen tip wo ich summer- und...

gelle? 16. Feb 2006

jo, gelle?

P01NT 06. Feb 2006

Och bitte was is Olympia ohne Curling ?


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /