Abo
  • Services:

Online-Spiele: Neues von DAOC, RF Online und Online-Fußball

RF Online (PC)
RF Online (PC)
Seit dem 2. Februar läuft die geschlossene Betaphase von RF Online - einem eher martialischen asiatischen Online-Rollenspiel, das der britische Publisher Codemasters in Partnerschaft mit dem koreanischen Entwicklerstudio CCR auch in den USA und in Europa zum Erfolg bringen will. In der Betaphase können sich die Spieler einen Charakter aus einer der drei mächtigen Fraktionen aus RF Online zusammenstellen: Zur Auswahl stehen die Bellato Union mit ihren Mech-Kampfmaschinen, die mystischen Holy Alliance Cora oder die Roboter des Accretian Empire.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. netvico GmbH, Stuttgart

RF Online
RF Online
Etwa 50.000 Betatester sollen im Laufe der nächsten vier Wochen in das Spiel gelassen werden, um die neue Netzwerk-Infrastruktur auszutesten. Die Spieler werden auf verschiedene getrennte Server verteilt, wie es derzeit noch üblich ist, sieht man einmal von der Ausnahme Eve Online ab. Das grafisch im Anime-Stil gehaltene RF Online wurde 2004 in Asien veröffentlicht und soll dort bereits über eine Millionen Spieler zählen. In den USA und Europa startet das Spiel ab Anfang März 2006 für Windows-PCs.

RF Online
RF Online
Wer sich für den Betatest angemeldet hat, möglich war dies seit November 2005, der soll in den nächsten Tagen nähere Infos per E-Mail erhalten. Nachzügler können sich noch auf der offiziellen Website www.rf-onlinegame.com anmelden und hoffen, noch berücksichtigt zu werden.

Noch bis kurz vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 warten muss man auf das FIFA-Soccer-Onlinespiel, welches Electronic Arts derzeit entwickelt - allerdings gilt das bisher wohl nur für Korea. Programmiert wird das Online-FIFA-Soccer von EA Canada, die auch für FIFA Soccer, NBA LIVE, Need for Speed Underground und SSX verantwortlich zeichnen. Am 1. Februar 2006 verkündete EA, das Spiel gemeinsam mit dem koreanischen Publisher und Entwickler Neowiz auf deren fußballverliebten Heimatmarkt anzupassen. Das Spiel soll alle Elemente vom Matchmaking, über das Erstellen eigener Mannschaften bis hin zum Transfer von Spielern mit sich bringen. EA hofft, sich aufgrund der Fußball-Weltmeisterschaft einen Teil vom großen koreanischen Online-Spielemarkt abschneiden zu können. Ziel von EA ist es auch, damit einen besseren Zugang zum asiatischen Markt zu bekommen.

 Online-Spiele: Neues von DAOC, RF Online und Online-Fußball
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

adamskydancer 25. Apr 2006

http://rf.mmosite.com/rf_contest/attachments/pic/big/20060408/1914343878.jpg

avex2256 11. Feb 2006

Mir ist zu dem aufgefallen das die meisten WoW zocker nciht wirklich viel erfahrung mit...

P01NT 06. Feb 2006

Lass mich Raten: Freunde - für´n Arsch Familie - für´n Arsch Leben - für´n Arsch...

xXXXx 03. Feb 2006

als es erschien, hab ich ne 14-tage-testversion gespielt. war übelst langweilig und...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /