• IT-Karriere:
  • Services:

GeForce 7800 GS - Mehr Grafikleistung für AGP-Systeme

Abgespeckter GeForce-7-High-End-Chip für AGP

Wer einen schnellen Spiele-PC mit AGP-Steckplatz hat, für den bieten Nvidia und Partner nun mit dem GeForce 7800 GS endlich eine zeitgemäßere High-End-Lösung an. ATI hält sich hingegen noch zurück, nur ATI-Partner Sapphire hat sich hier mit einer Radeon-X1600-Pro-Karte für AGP hervorgetan, kann damit aber auch keine Spieler hinter dem Sofa hervorlocken.

Artikel veröffentlicht am ,

GeForce 7800 GS AGP
GeForce 7800 GS AGP
Auf den kommenden GeForce-7800-GS-AGP-Grafikkarten stecken Nvidias HSI-Bridge-Chip und der in 110 nm gefertigte PCI-Express-Grafikchip mit 16 Pixel-Pipelines, 6 Vertex-Shader- und 8 Raster-Operations-Einheiten (ROP). Zum Vergleich: Der GeForce 7800 GT hat 20, der GTX 24 Pixel-Pipelines, zudem verfügen beide über 16 ROPs, was ihnen einen höheren Pixeldurchsatz und mehr Kantenglättungsleistung verschafft.

Stellenmarkt
  1. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Getaktet wird der GeForce 7800 GS mit 375 MHz, beim zugehörigen GDDR3-Speicher sind es 600 MHz (effektiv mit 1,2 GHz) und eine 256-Bit-Anbindung. Damit liegt der 7800 GS zwar beim Chiptakt unter dem GeForce 6800 GS (400/500 MHz), bietet aber mehr Pixel-Pipelines, einen höheren Speichertakt und scheint noch Übertaktungs-Reserven zu haben. Nvidia verspricht eine Leistung oberhalb des GeForce 6800 GT und GeForce 6800 Ultra, in etwa auf dem Level einer Radeon X850 XT.

Die ersten GeForce-7800-GS-AGP-Grafikkarten mit 256 MByte Speicher sind ab sofort verfügbar, während Nvidia etwa einen Preis von 330,- Euro nennt, liegen die Preise der unterschiedlichen Karten bei 310,- bis hin zu 400,- Euro und etwas darüber hinaus - letztes ist bei zwei übertakteten GeForce-7800-GS-AGP-Grafikkarten von eVGA der Fall, die mit 430/650 MHz (399,- Euro) bzw. 460/675 MHz (429,- Euro) laufen sollen. Nvidia nennt Alternate, Arlt und Atelco als erste Händler, die mit GeForce-7800-GS-AGP-Karten aufwarten können.

PCI-Express-Grafikkarten mit GeForce 7800 GS sind laut Nvidia zwar denkbar, das Unternehmen verweist aber auf Grafikkarten mit GeForce 7800 GT und GTX, ein weiterer Chip sei hier erst einmal nicht nötig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Knives Out für 7,80€, Bloodshot für 6,80€, Le Mans 66 für 11,49€, The Avengers 4...
  2. (u. a. Samsung C49RG94SSU 49 Zoll Curved Gaming Monitor Dual WQHD 32:9 120Hz für 899€)
  3. (u. a. Palit GeForce RTX 3070 GameRock OC 8G für 749€, GIGABYTE GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G...
  4. (u. a. 970 Evo Plus PCIe-SSD 500GB für 69,30€, T7 Touch Portable SSD 1TB für 137,99€)

müllerskuh 22. Okt 2006

Meins, Du Dummschwätzer! Den Sockel gibt's nämlich nicht erst seit gestern.

Doomstrike 29. Apr 2006

ich kuaf mir nächste woche ne xfx 7800 gs EE also 440 mhr gpu 1300 mhz speicher takt...

beer 05. Feb 2006

also bei mir lagen die adapter der karte bei! Meine 6800GT hat alles wie es sein sollte...

fg 03. Feb 2006

Eher net das preis leistungs verhältnis is zu schlecht! versuch lieber die et auszureizen!


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
    Chang'e 5
    Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

    Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
    2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
    3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

      •  /