StarForce sieht Beweis für Fehlerfreiheit des Kopierschutzes

Wettbewerb von StarForce ohne Teilnehmer

Mitte Dezember 2005 rief StarForce einen Wettbewerb aus, bei dem Kunden mögliche Probleme mit dem StarForce-Kopierschutz belegen konnten. Da niemand der Aufforderung nachgekommen ist, dafür nach Moskau zu reisen, sieht der Hersteller den Beleg erbracht, dass der Kopierschutz einwandfrei arbeite. Damit dürften die Boykott-Aktionen im Internet aber kaum zu besänftigen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der von StarForce Mitte Dezember 2005 ausgerufene Wettbewerb sah ein Preisgeld in Höhe von 10.000 US-Dollar vor. Ursprünglich wurden nur 1.000 US-Dollar ausgelobt. Bis zum 31. Januar 2006 konnten Anwender an dem Wettbewerb teilnehmen und waren aufgerufen, reproduzierbar die Fehler zu belegen, die dem StarForce-Kopierschutz nachgesagt werden. Laut StarForce nahm niemand das Angebot an, dafür nach Moskau zu reisen und die Probleme in den StarForce-Geschäftsräumen zu präsentieren. Für den Anbieter ist das der Beleg dafür, dass der Kopierschutz fehlerfrei ist und keine Probleme macht.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer / Anforderungsmanager (w/m/d) - Bildungstransfer
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau
  2. Java Entwickler (m/w/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
Detailsuche

Vor ein paar Tagen wurde eine Boykott-Webseite ins Internet gestellt, auf der StarForce vorgeworfen wird, dass der Kopierschutz die Funktionstüchtigkeit von PCs beeinträchtige. Dies könne sogar dazu führen, dass CD- oder DVD-Laufwerke langsamer arbeiten oder gar nicht mehr reagieren. Die Boykott-Seite beklagte außerdem, dass der StarForce-Treiber mit Systemrechten versehen ist, was wiederum Schadsoftware dazu missbrauchen könnte, sich erhöhte Systemrechte zu verschaffen.

Über die StarForce-Website OnlineSecurityON steht ein Lösch-Werkzeug zum Entfernen des StarForce-Kopierschutzes bereit. Das Entfernen des Kopierschutzes bedeutet dann aber auch, dass die betreffenden Spiele nicht mehr lauffähig sind. "Boycott StarForce" listet alle derzeit bekannten Spieletitel auf, die mit dem StarForce-Kopierschutz versehen sind. Zu den populären Titeln zählen Area 51, Colin McRae Rally 2005, King Kong, Prince of Persia: The Two Thrones, Silent Hunter 3, Splinter Cell 3: Chaos Theory, Worms 4: Mayhem und X3: Reunion.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Alex Grabandt 12. Feb 2006

Ich habe das gleiche problem, habe aber noch nicht thq informiert, Wo haste den crack...

WinT 06. Feb 2006

meinste sie legten wert drauf die fehler zu finden? ha! für 10 tausend nach russland...

Jump 06. Feb 2006

Hallo! Ich habe die Originale Kock ausgabe von X3, mein DVD-Laufwerk nimmt die DVD soweit...

Boris666 03. Feb 2006

http://de.wikipedia.org/wiki/Kommunismus#.C3.9Cberblick Ach ja, was fällt dir eigentlich...

Boris555 03. Feb 2006

reisen ja (reise kosten sind recht günstig) in Moskau leben/geld-ausgeben nein (da...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /