• IT-Karriere:
  • Services:

H+BEDV heißt bald Avira

Stärkere Ausrichtung auf internationale Geschäfte

Die H+BEDV Datentechnik GmbH ändert in Kürze den Firmennamen und heißt dann Avira. Die Umbenennung soll einen neuen Abschnitt in der Unternehmensgeschichte kennzeichnen. Das Unternehmen will die Sicherheitslösung AntiVir stärker international vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umbenennung der H+BEDV Datentechnik GmbH in Avira wird am 1. März 2006 wirksam. Unter der Firmierung Avira GmbH mit Hauptsitz in Tettnang schließen sich neben H+BEDV auch die beiden Schwestergesellschaften Personal Products GmbH und die gleichnamige AVIRA GmbH zusammen.

Stellenmarkt
  1. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

AntiVir Personal Products hat sich bislang auf die Sicherheitsbedürfnisse der Privatanwender konzentriert. Die ursprüngliche AVIRA GmbH war bisher für internationale Unternehmenskunden zuständig und bot die Sicherheitslösungen weltweit an.

Mit der neuen Identität will das Unternehmen nun eine zentrale Anlaufstelle für seine weltweiten Privat- und Unternehmenskunden sowie die strategischen und vertrieblichen Partner bereit stellen. Die Synergieeffekte werden hauptsächlich für die Weiterentwicklung der Produkte genutzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-79%) 21,00€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

Furzknoten 16. Feb 2006

Lerne erstmal richtig schreiben!!!

kickedbyheise 02. Feb 2006

und?


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
  2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    •  /