Corsair: DDR-Speicherkit mit Display jetzt auch mit 2 GByte

Display zeigt Temperatur, Spannung, Frequenz und eigene Nachrichten an

Corsairs neues "XMS-3200C2 XPERT 2GB Kit" besteht aus zwei 1-GByte-PC3200-DDR-RAM-Modulen. Wie Corsairs bisherige XPERT-Speicherriegel mit geringerer Kapazität, verfügen sie über eingebaute 10-Zeichen-LED-Display, die den Anwender über mögliche Probleme beim Übertakten informieren sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der "Dubbed XPERT" genannten Technik, bestehend aus einem Mikrocontroller und eingebauten Sensoren, kann der Speicher Temperatur (sowohl in Celsius als auch in Fahrenheit), Taktfrequenz und Spannung messen und auf dem Display anzeigen. Über eine Anwendung lassen sich zudem Lauftext-Nachrichten auf dem Speicherriegel anzeigen.

Stellenmarkt
  1. Crisis and Business Continuity Management Expert (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
Detailsuche

Corsairs XMS-3200C2 XPERT 2GB Kit
Corsairs XMS-3200C2 XPERT 2GB Kit
Corsair garantiert, dass die zuvor getesteten 1-GByte-Speicherriegel bei 200 MHz (DDR: 400 MHz effektiv) mit einem Timing von 2-3-3-6 laufen. Die Spannung beträgt hierbei statt der üblichen 2,6 Volt etwas höhere 2,75 Volt. Über den Heatspreader soll zudem die aufkommende Hitze besser abgeführt werden.

Der Preis für das DDR-Speicherpärchen "XMS-3200C2 XPERT 2GB Kit" soll bei ca. 285,- Euro liegen. Im deutschen Handel wird es Corsair zufolge voraussichtlich ab Mitte Februar 2006 zu finden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


das z 10. Feb 2006

Man braucht eigentlich kein Fachwissen um zu verstehen, daß Übertakten nicht sinnvoll...

Dude 03. Feb 2006

Sorry, aber das ist Quark. Memtest macht keine Aussagen darüber wie warm die Speicher bei...

ThadMiller 03. Feb 2006

Geh zu Heise! gruß Thad

superfly 02. Feb 2006

aaaaachso, alles klar ............. -.-



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /