• IT-Karriere:
  • Services:

1&1: Virtuelle Server auch mit Windows

Virtuozzo von SWsoft als Basis für virtuelle Server

Mit 1&1 startet der nächste große Webhosting-Anbieter mit virtuellen Servern. Erst in der letzten Woche hatte 1&1-Konkurrenz Strato sein Angebot an virtuellen Servern vorgestellt. Dabei kommt neben Linux auch Windows als Betriebssystem auf den virtuellen Server zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch bei 1&1 erhalten die Kunden ein vorkonfiguriertes Betriebssystem mit vollem Root-Zugriff und der Administrations-Software Plesk 7.5. Allerdings sind bei 1&1 alle Virtual-Server nicht nur mit Linux (Suse Linux 9.3) sondern auch mit Windows (Windows Server 2003) zu haben. Letztere ermöglichen den Einsatz von MSDE-Datenbanken sowie durch das vorinstalliert Microsoft .NET-Framework ASP.NET-Webservices.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Die "1&1 Virtual-Server" sind in drei Klassen unterteilt und werden als 1&1 Virtual-Server L, XL und XXL angeboten. Ein SSL-Zertifikat ist ab dem 1&1 Virtual-Server XL inklusive. Dabei bietet die kleine L-Variante 10 GByte Festplattenplatz (RAID 1) sowie 300 GByte Traffic im Monat, die XL-Variante 15 GByte auf der Festplatte und 500 GByte Traffic. Die XL-Version wartet mit 25 GByte Plattenplatz und 1.000 GByte Traffic auf. Hinzu kommen ein Recovery-Tool, automatische Backups und Statistiken.

Die Preise liegen für die Linux-Versionen bei 9,99, 19,99 und 29,99 Euro im Monat, die Windows-Varianten sind jeweils 10 Euro teurer.

Als Virtualisierungs-Software kommt auch bei 1&1 Virtuozzo von SWsoft zum Einsatz mit dem auf einem physikalischen Server mehrere voneinander isolierte Virtual-Server betrieben werden können. Mit dem HTML-Frontend "Virtuozzo Power Panel" (VZPP) können Nutzer wichtige Systemprozesse durchführen, dazu gehören unter anderem Reset, Verwaltung der Virtual-Server-Services und Prozesse (z. B. Neustart eines Services), Ressourcenüberwachung oder Backup. Eine Initialisierung kann über das 1&1 Control-Center vorgenommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10.11., 17 Uhr)
  2. (u. a. Sandisk Ultra PCIe-SSD 1TB für 88,46€, Seagate IronWolf 4TB HDD für 104,33€, Seagate...
  3. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Phoenix GS für 619€, MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM X 10G für...
  4. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3090 Trinity 24GB GDDR6X für 1.629€)

krisha 29. Aug 2006

schalte mal Plesk aus, setze die Max Clients in deiner Apache Config auf 9 oder 10...

joker5 03. Feb 2006

Ich zitiere mal aus dem Kleingedruckten bei 1&1: "Einmalige Einrichtungsgebühr für alle...

Siciliano 02. Feb 2006

Hallo Leute! Wir planen Virtuozzo auf einem Teil unserer zukünftigen HP bzw. IBM Blade...

fuzzy 02. Feb 2006

...in der VM. Alles klar ;) Es ist ja schön zu wissen, wenn die Daten auf dem Hostrechner...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
    Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

    Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
    Ein Test von Marc Sauter


        •  /