Abo
  • Services:
Anzeige

1&1: Virtuelle Server auch mit Windows

Virtuozzo von SWsoft als Basis für virtuelle Server

Mit 1&1 startet der nächste große Webhosting-Anbieter mit virtuellen Servern. Erst in der letzten Woche hatte 1&1-Konkurrenz Strato sein Angebot an virtuellen Servern vorgestellt. Dabei kommt neben Linux auch Windows als Betriebssystem auf den virtuellen Server zum Einsatz.

Auch bei 1&1 erhalten die Kunden ein vorkonfiguriertes Betriebssystem mit vollem Root-Zugriff und der Administrations-Software Plesk 7.5. Allerdings sind bei 1&1 alle Virtual-Server nicht nur mit Linux (Suse Linux 9.3) sondern auch mit Windows (Windows Server 2003) zu haben. Letztere ermöglichen den Einsatz von MSDE-Datenbanken sowie durch das vorinstalliert Microsoft .NET-Framework ASP.NET-Webservices.

Anzeige

Die "1&1 Virtual-Server" sind in drei Klassen unterteilt und werden als 1&1 Virtual-Server L, XL und XXL angeboten. Ein SSL-Zertifikat ist ab dem 1&1 Virtual-Server XL inklusive. Dabei bietet die kleine L-Variante 10 GByte Festplattenplatz (RAID 1) sowie 300 GByte Traffic im Monat, die XL-Variante 15 GByte auf der Festplatte und 500 GByte Traffic. Die XL-Version wartet mit 25 GByte Plattenplatz und 1.000 GByte Traffic auf. Hinzu kommen ein Recovery-Tool, automatische Backups und Statistiken.

Die Preise liegen für die Linux-Versionen bei 9,99, 19,99 und 29,99 Euro im Monat, die Windows-Varianten sind jeweils 10 Euro teurer.

Als Virtualisierungs-Software kommt auch bei 1&1 Virtuozzo von SWsoft zum Einsatz mit dem auf einem physikalischen Server mehrere voneinander isolierte Virtual-Server betrieben werden können. Mit dem HTML-Frontend "Virtuozzo Power Panel" (VZPP) können Nutzer wichtige Systemprozesse durchführen, dazu gehören unter anderem Reset, Verwaltung der Virtual-Server-Services und Prozesse (z. B. Neustart eines Services), Ressourcenüberwachung oder Backup. Eine Initialisierung kann über das 1&1 Control-Center vorgenommen werden.


eye home zur Startseite
krisha 29. Aug 2006

schalte mal Plesk aus, setze die Max Clients in deiner Apache Config auf 9 oder 10...

joker5 03. Feb 2006

Ich zitiere mal aus dem Kleingedruckten bei 1&1: "Einmalige Einrichtungsgebühr für alle...

Siciliano 02. Feb 2006

Hallo Leute! Wir planen Virtuozzo auf einem Teil unserer zukünftigen HP bzw. IBM Blade...

fuzzy 02. Feb 2006

...in der VM. Alles klar ;) Es ist ja schön zu wissen, wenn die Daten auf dem Hostrechner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  2. OSRAM GmbH, München
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. ISCAR Germany GmbH, Ettlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. zusätzlich 5 EUR Sofortrabatt sichern
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 22:48

  2. Re: Schade, dass Vega nicht nochmal so ein Sprung...

    jose.ramirez | 22:46

  3. Re: Resignation der Nutzer

    Apfelbrot | 22:44

  4. Re: warum denke ich bei solchen Meldungen immer...

    Azzuro | 22:43

  5. Re: Fuer mich als Linux-Gelegenheitsgamer...

    jose.ramirez | 22:42


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel