Abo
  • Services:
Anzeige

Telekom: VDSL kommt, T-Mobile mit Datenflatrate

Bundesliga und 100 Fernsehsender per Internet ab Mitte 2006

Schon Mitte 2006 will die Telekom in 10 Städten ihr mit ihrem neuen Glasfasernetz Bandbreiten von bis zu 50 MBit/s bieten. Ab März will die Tochter T-Mobile zudem mit einer Datenflatrate an den Start gehen und Fernsehen per Internet soll ab Mitte 2006 mit 100 Fernsehsender sowie der Bundesliga starten, auch in HDTV-Auflösung.

Bis Mitte 2006 will die Telekom mit ihrem geplanten VDSL-Netz zehn deutsche Städte erschließen, kündigte der Konzern anlässlich seines 5. Internationalen Presse Kolloquiums in Berlin an. Das Glasfasernetz soll Bandbreiten von bis zu 50 MBit/s in die Haushalte bringen.

Anzeige

Noch fehle die benötigte regulatorische Klarheit und Verbindlichkeit für den Aufbau der innovativen Infrastruktur für insgesamt 3 Mrd. Euro in 50 Städten bis Ende 2007, die Telekom werde aber bei einem Teil des Aufbaus in Vorleistung gehen und vertraue darauf, dass die entsprechenden politischen Rahmenbedingungen geschaffen werden, heißt es von Seiten der Telekom.

Ebenfalls schneller werden soll UMTS, zur CeBIT im März 2006 will T-Mobile mit HSDPA starten und so per UMTS einen Downstream von bis zu 1,8 MBit/s ermöglichen. Ausgewählte Geschäftskunden testen bereits heute die neue Technik.

Darüber hinaus will T-Mobile Anfang März eine Flatrate für die mobile Datenübertragung anbieten. Diese soll 35,- Euro pro Monat plus 1,- Euro Tagesnutzungspreis ohne Volumen- und Zeitlimits kosten, so dass maximal 66,- Euro im Monat zusammenkommen. Gelten soll die Flatrate für GPRS und UMTS sowie beschränkt bis zum 31. Mai 2006 auch für "Highspeed UMTS" alias HSDPA.

Im Hinblick auf wachsende Bandbreiten zunächst im Festnetz soll das Fernsehen per Internet eine immer größere Bedeutung erhalten. Erste Feldtests auch unter Einbeziehung von Fernsehsendern wurden erfolgreich absolviert: "Für mich gibt es keinen Zweifel: Fernsehen wird ein wichtiger Bestandteil unseres Triple-Play-Angebots. Wir werden eine große Auswahl an kostenfreien und relevanten TV-Kanälen bieten. Dazu kommen Spielfilme-on-Demand", sagte Walter Raizner, Telekom-Vorstand für das Geschäftsfeld Breitband/Festnetz.

Dabei setzt die Telekom auf exklusive Inhalte wie zum Beispiel die Bundesliga. Geplant sind On-Demand-Angebote und die Live-Übertragung von Fußballspielen im Internet. Eine Partie pro Spieltag wird in HDTV-Qualität zur Verfügung stehen und soll auch über das neue Glasfasernetz angeboten werden.

Ab der zweiten Jahreshälfte 2006 will die Telekom eine große Zahl von rund 100 Free- und Pay-TV-Sendern über ihr Netz anbieten.

Als wichtiges Konvergenzprodukt stellten Ricke und Raizner die zur IFA 2005 angekündigte Dual-Phone-Lösung als nun testbares Gerät vor. Es handelt sich um ein Universalgerät für die private Sprach- und Datenkommunikation, zu Hause oder unterwegs via Festnetz, Mobilfunk oder Hotspot. Im Detail wird das Angebot zur CeBIT 2006 in Hannover vorgestellt, die Vermarktung soll zum Ende des zweiten Quartals 2006 beginnen.


eye home zur Startseite
IchUndIch 02. Aug 2006

Es sind noch Offenbach und Fürth dabei, siehe: http://www.zdnet.de/news/tkomm/0,39023151...

nevermind 03. Feb 2006

Wird es doch - von der Telecom! Telecom bietet doch schon entweder 16down/1up oder...

schlechte gigaherz 02. Feb 2006

es vorhanden ist. VOD wird wohl die Zukunft sein. Genauso interaktives Fernsehen. Die...

maya 02. Feb 2006

...wenn ich konstante 100mbits up/down ohne einschränkung 24/7 für unter 49,95 im monat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  4. CPP Creating Profitable Partnerships GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  3. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...

Folgen Sie uns
       


  1. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  2. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  3. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  4. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  5. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  6. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  7. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  8. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  9. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  10. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Whatsapp kopiert nur noch von Telegram...

    Trollversteher | 11:49

  2. Re: Alleine auf Grund der zurückgehaltenen Studie....

    DooMRunneR | 11:49

  3. Re: Bitte nicht schon wieder ...

    dEEkAy | 11:46

  4. Re: Selber schuld

    Menplant | 11:43

  5. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    oldathen | 11:42


  1. 11:48

  2. 11:21

  3. 11:09

  4. 11:01

  5. 10:48

  6. 10:46

  7. 10:20

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel