• IT-Karriere:
  • Services:

50 Meter: LED-Display auf dem Axel-Springer-Haus in Berlin

9.676.800 LEDs leuchten um die Wette

Auf dem Dach des Axel-Springer-Hauses in Berlin-Kreuzberg wurde am 1. Februar 2006 das nach Angaben des Verlages größte LED-Display Europas in Betrieb genommen. Es wiegt 16,7 Tonnen und besteht aus 9.676.800 einzelnen LEDs.

Artikel veröffentlicht am ,

Das schon von weitem erkennbare Leuchtgebilde in 80 Meter Höhe kann Animationen, Filme und Fotos in einem Ultra-Breitformat mit einer Auflösung von 2016 x 160 Pixeln darstellen. Es misst in der Breite 50,4 Meter und ist 4 Meter hoch.

Stellenmarkt
  1. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Axel-Springer-Haus mit LED-Display
Axel-Springer-Haus mit LED-Display
Die Gesamtinstallation, die mit LED-Technik von Philips betrieben wird, hat laut Axel-Springer Verlag einen Stromverbrauch von ca. 70 Kilowattstunden. Das Sendekonzept und die Logo-Animation stammt von der Agentur Jung von Matt/next.

Das Verlagshaus Axel Springer will das Display für einen Gesamtauftritt des Unternehmens nutzen und zahlreiche Zeitungs- und Zeitschriftentitel damit präsentierten. Dies hört nicht bei den Zeitschriften-Logos auf sondern soll sich von Leserporträts, über Werbe-Spots für Verlagsprodukte bis hin zu einem riesigen Newsticker mit regionalen und nationalen Nachrichten erstrecken. Am 2. Februar 2006 soll ein Programmtrailer auf die Live-Ausstrahlung der Goldenen Kamera der Programmzeitschrift Hörzu hinweisen.

Später im Jahr sollen Konzepte entstehen, die Print, Internet, Handy und das LED-Display miteinander verbinden. Außerdem sollen auch Werbespots anderer Unternehmen über den riesigen Bildschirm huschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.629€ Tiefpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Asus ROG STRIX B550-I Gaming Mainboard für 169,90€, Alpenföhn Brocken 3 Black Edition...
  3. (u. a. Xbox Games Sale: bis zu 50 Prozent Rabatt auf Xbox-Spiele, bis zu 481,49€ Rabatt auf...
  4. 45€ monatlich, keine Aktivierungsgebühr (nach einem Jahr monatlich kündbar)

:-) 18. Feb 2006

Ist wie mit einem Ferrari, der mit 300 Stundenkilometer vorbeiflitzt, die restlichen...

:-) 18. Feb 2006

Jetzt stell dir mal vor, die hätten einen Apple mit 64 Bit gehabt...

:-) 18. Feb 2006

Läßt sich doch leicht nachrechnen: Bei nur 1mA/ LED macht das rund 3000 Ampere. Nimmt...

:-) 18. Feb 2006

dann rechne doch mal andersrum: 9676800:2016:160=30 Mit anderen Worten, ein Pixel...

schaumgummi 02. Feb 2006

Schwache Leistung und nicht sonderlich kreativ. Wenn es schon persönlich werden soll...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT): Das Unboxing als Gelegenheit
Radeon RX 6800 (XT)
Das Unboxing als Gelegenheit

Am 18. November 2020 erscheinen die Radeon RX 6800 (XT) . Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten, Apps und Spiele wir einsetzen.
Von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  2. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein
  3. Navi-21-Grafikkarte RX 6900 XT tritt mit 5.120 Shadern und 16 GByte an

Linux-Distributionen: Warum ein Sicherheitsfix drei Jahre nicht ankam
Linux-Distributionen
Warum ein Sicherheitsfix drei Jahre nicht ankam

Ein Buffer Overflow in der Bibliothek Raptor zeigt, wie es bei Linux-Distributionen im Umgang mit Sicherheitslücken manchmal hakt.
Von Hanno Böck


    Apple Silicon: Was der M1-Chip kann und bedeutet
    Apple Silicon
    Was der M1-Chip kann und bedeutet

    Auch wenn das Marketing unnötigerweise irreführend ist, die Performance des Apple Silicon fällt dennoch sehr beeindruckend aus.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Apple So wird MacOS auf M1-Macs neu installiert
    2. Apple Wiederherstellung von MacOS auf Macs mit M1 schlägt fehl
    3. Apple Silicon Photoshop und WoW laufen nativ auf M1-Chip

      •  /