Initiative soll Ajax-Entwicklung fördern

IBM, Borland, Novell, Oracle und weitere mit an Bord

Gemeinsam mit anderen Unternehmen hat IBM das Open-Ajax-Projekt angekündigt, um ein einheitliches Framework für die Entwicklung von Ajax-Applikationen anzubieten. Dieses soll in Eclipse integriert werden. Ganz allgemein soll aber auch Ajax selbst vorangebracht und dessen Popularität gesteigert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ajax ermöglicht die Entwicklung von interaktiven Webapplikationen die direkt im Browser ablaufen, wobei es möglich ist, Informationen zu senden oder zu empfangen, ohne eine Seite neuzuladen. Das "Open Ajax" genannte Projekt hat sich nun zum Ziel gesetzt, Ajax weiter zu verbreiten und möchte dabei vor allem auch die Kompatibilität mit verschiedenen Geräten und Anwendungen hervorheben.

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsentwickler und -betreuer (m/w/d)
    Th. Geyer GmbH & Co. KG, Höxter
  2. (Junior) IT Engineer Directory & Certificate Management (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Um ein einheitliches Framework zur Entwicklung anzubieten, hat IBM das Ajax Toolkit Framework der Eclipse Foundation vorgeschlagen. Es soll die Entwicklung und das Debuggen von Ajax-Anwendungen innerhalb der Eclipse-Umgebung ermöglichen und unterstützt die Toolkits von Dojo, OpenRico und Zimbra, zusätzliche Erweiterungen sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Die Zimbra-Erweiterung soll dabei unter der Apache- und Mozilla-Lizenz verfügbar gemacht werden und Entwicklern eine Klassenbibliothek, ein Event-Framework, Kommunikations-Werkzeuge sowie eine Auswahl an Widgets an die Hand geben.

Durch das Angebot eines einheitlichen Frameworks und bestehender Techniken soll die Entwicklung von Ajax-Anwendungen erleichtert und neue Entwickler zur Ajax-Gemeinschaft hinzugewonnen werden.

Neben IBM beteiligen sich auch BEA, Borland, Laszlo, Novell, Oracle, Zend und Zimbra an der Open-Ajax-Initiative.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Oliver Bildesheim 30. Aug 2006

Hallo zusammen! Bitte nicht vergessen: "die Großen" (wenn man von google absieht, die...

TiSch 18. Jul 2006

Kurz gesagt kann man mit AJAX noch komfortablere Web-Applikationen entwickeln, die dem...

TiSch 18. Jul 2006

...wo kann ich verdammt nochmal html deaktivieren???

gschmitt 05. Feb 2006

Haeh, wieso Diablo... du meinst doch deinen R2 (Traktor)... LOL gschmitt



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
M1 Pro/Max
Dieses Apple Silicon ist gigantisch

Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
Eine Analyse von Marc Sauter

M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTPM bereitstellen.

  3. Best Practices zur Absicherung der Cloud
     
    Best Practices zur Absicherung der Cloud

    Welchen Risiken und Bedrohungen ist die Unternehmens-IT bei der Nutzung von Cloud-Services ausgesetzt? Der Online-Workshop der Golem Akademie liefert wertvolle Konzepte für die IT-Praxis.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger [Werbung]
    •  /