Abo
  • Services:

Initiative soll Ajax-Entwicklung fördern

IBM, Borland, Novell, Oracle und weitere mit an Bord

Gemeinsam mit anderen Unternehmen hat IBM das Open-Ajax-Projekt angekündigt, um ein einheitliches Framework für die Entwicklung von Ajax-Applikationen anzubieten. Dieses soll in Eclipse integriert werden. Ganz allgemein soll aber auch Ajax selbst vorangebracht und dessen Popularität gesteigert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ajax ermöglicht die Entwicklung von interaktiven Webapplikationen die direkt im Browser ablaufen, wobei es möglich ist, Informationen zu senden oder zu empfangen, ohne eine Seite neuzuladen. Das "Open Ajax" genannte Projekt hat sich nun zum Ziel gesetzt, Ajax weiter zu verbreiten und möchte dabei vor allem auch die Kompatibilität mit verschiedenen Geräten und Anwendungen hervorheben.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Strausberg, Wilhelmshaven

Um ein einheitliches Framework zur Entwicklung anzubieten, hat IBM das Ajax Toolkit Framework der Eclipse Foundation vorgeschlagen. Es soll die Entwicklung und das Debuggen von Ajax-Anwendungen innerhalb der Eclipse-Umgebung ermöglichen und unterstützt die Toolkits von Dojo, OpenRico und Zimbra, zusätzliche Erweiterungen sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Die Zimbra-Erweiterung soll dabei unter der Apache- und Mozilla-Lizenz verfügbar gemacht werden und Entwicklern eine Klassenbibliothek, ein Event-Framework, Kommunikations-Werkzeuge sowie eine Auswahl an Widgets an die Hand geben.

Durch das Angebot eines einheitlichen Frameworks und bestehender Techniken soll die Entwicklung von Ajax-Anwendungen erleichtert und neue Entwickler zur Ajax-Gemeinschaft hinzugewonnen werden.

Neben IBM beteiligen sich auch BEA, Borland, Laszlo, Novell, Oracle, Zend und Zimbra an der Open-Ajax-Initiative.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Oliver Bildesheim 30. Aug 2006

Hallo zusammen! Bitte nicht vergessen: "die Großen" (wenn man von google absieht, die...

TiSch 18. Jul 2006

Kurz gesagt kann man mit AJAX noch komfortablere Web-Applikationen entwickeln, die dem...

TiSch 18. Jul 2006

...wo kann ich verdammt nochmal html deaktivieren???

gschmitt 05. Feb 2006

Haeh, wieso Diablo... du meinst doch deinen R2 (Traktor)... LOL gschmitt


Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /