Abo
  • Services:

PlayStation 3: Plant Sony doch einen Xbox-Live-Konkurrenten?

PSM berichtet von Online-Dienst für PlayStation-Spieler

Glaubt man einem Bericht des US-amerikanischen PlayStation-Magazins PSM, so arbeitet Sony Computer Entertainment derzeit an einem eigenen Online-Dienst für die PlayStation 3 und vermutlich für die PlayStation Portable. Bisher hatte das Unternehmen die Spielervernetzung den Entwicklerstudios überlassen, anstatt wie Microsoft mit Xbox Live einen universellen und recht komfortablen Dienst anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Offiziell hatten Sprecher von Sony Computer Entertainment erklärt, dass Xbox Live für Entwickler ein erzwungenes Korsett sei, während sie bei der PlayStation 2 freie Hand bei der Wahl der Server und dem Zusammenführen der Spieler (Matchmaking) hätten. Dies sorgt aber auch dafür, dass Spieler für jedes netzwerkfähige Spiel eine eigene Kennung beim jeweiligen Publisher anlegen müssen - es gibt keine zentrale Stelle, um bequem Mitspieler zu suchen und zu finden.

Stellenmarkt
  1. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl
  2. GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering

Dieses Manko scheint Sony, anders als es bisher auf Basis der offiziellen Aussagen vermutet wurde, aber dennoch erkannt zu haben und den Informationen von PSM zufolge an einem eigenen PlayStation-Online-Dienst zu arbeiten, der nicht nur für die PlayStation 3 gedacht sei. Gestützt wird der Bericht durch eine Umfrage, mit der Sony sich über die Online-Nutzung seiner Kunden informierte.

Laut PSM plant Sony einen Dienst, der noch über Matchmaking- und Ranking-Listen hinausgeht, es soll ein ernstzunehmender Xbox-Live-Konkurrent in Arbeit sein. Wer für die PlayStation 3 entwickle, müsse bereits sicherstellen, dass das jeweilige Spiel mit dem PlayStation-Netzwerk zusammen arbeitet. Da Sony die PlayStation Portable und die irgendwann 2006 erscheinende PlayStation 3 nicht als Spiel- sondern als Universal-Unterhaltungs-Geräte sieht, darf man gespannt sein, ob der Konzern seine anderen Abteilungen einbindet und etwa Video-on-Demand berücksichtigt.

Ein offizieller Kommentar von Sony Computer Entertainment Deutschland liegt Golem.de bisher noch nicht vor. Allerdings spricht das Unternehmen auch ungern über ungelegte Eier, zumal auch genauere Infos zum Erscheinungstermin der PlayStation 3 noch nicht angekündigt wurden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  3. und einen Rabatt von 4,99€ nach dem ersten Knopfdruck erhalten

Bibabuzzelmann 09. Feb 2006

Die Maus gehörte sicher schon vor den Spielen zum PC und bei den Konsolen war es so...

~jaja~ 06. Feb 2006

Nichts anderes habe ich vor. Allerdings nicht nur bei SONY Fanboys, sondern generell bei...

~realistica~ 04. Feb 2006

Da wage Ich keine genauen Prognosen. Viel wird davon abhängen welche Art von...

HermanTheGerman 02. Feb 2006

Woher nimmst du diese Behauptung? Irgendwelche Erfahrungen gemacht die darauf vermuten...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /