Abo
  • Services:
Anzeige

iSound bringt personalisierte Streams

Player wird mit Stream mitgeschickt

Mit iSound sollen sich personalisierte Audiostreams realisieren lassen, indem Benutzern ein Menü mit Audio-Optionen präsentiert wird, über das sie die gewünschten Inhalte auswählen können. Diese werden auf dem Server in Echtzeit gemixt und abgespielt - ein gesondertes Plug-In muss nicht installiert werden.

Aus einer beliebigen Anzahl von vordefinierten Audioquellen erstellt iSound in Echtzeit die gewünschten Streaming-Dateien auf dem Server, so dass jeder Nutzer einen individuellen Stream ausgeliefert bekommt. Die komplette Verarbeitungsdauer inklusive Mix und Stream soll laut Anbieter unter 1 Sekunde liegen.

Anzeige

Ein Plug-In muss zur Wiedergabe der Inhalte nicht installiert sein, vielmehr wird ein Player direkt mit dem Stream an den Client geschickt. Je nach Zielplattform soll dieser zwischen 20 und 200 KByte groß sein. Die verfügbare Bandbreite soll iSound automatisch erkennen und Bitrate sowie den verwendeten Codec daran anpassen.

Mit iSound sollen weiterhin auch Inhalte vorgelesen und von Deutsch nach Englisch sowie umgekehrt übersetzt werden können, weshalb der Anbieter den Einsatzbereich seiner Lösung sowohl im Multimedia- als auch im E-Learning- und E-Commerce-Bereich sieht.

Die Übertragung der Inhalte soll automatisch erfolgen, ohne dass der Nutzer etwas anklicken oder die ursprünglich aufgerufene Seite verlassen muss. So kann iSound auch in Werbebanner integriert werden, die das beworbene Produkt dann selbst erklären. Eine Nachrüstung von existierenden Webseiten soll komplett ohne Neuprogrammierung erfolgen können.

Auf der Server-Seite funktioniert iSound mit Windows-, MacOS-X-, Linux- und Solaris-Systemen, auf den Clients werden derzeit Windows, MacOS, Linux, Symbian und Windows Mobile unterstützt.

Der Berliner Anbieter Audiantis wird iSound auf der diesjährigen CeBIT präsentieren, die Preise beginnen bei 178,- Euro für das "Micro Pack Business & Private" und sollen bis zur "Big Enterprise Edition" für mehrere hunderttausend Euro reichen. Dabei orientieren sich die Preise an der Anzahl der parallelen Streams.


eye home zur Startseite
kriz 01. Feb 2006

oder erst gar nicht ausprobieren.... du musst es dir ja nicht anhören. das sind mir...

traeumerle 01. Feb 2006

Java-MP3-Player habe ich auch schon vorher gesehen und ob das für den User so toll ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  2. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  3. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  4. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  5. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  6. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  7. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  8. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  9. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  10. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Regelt das der Markt?

    Clouds | 09:00

  2. Re: Custom-domainname

    robinx999 | 08:55

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 08:44

  4. Re: Niedriger Wirkungsgrad?

    Sarkastius | 08:24

  5. Re: H1Z1?

    ImBackAlive | 07:50


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel