Abo
  • Services:
Anzeige

Klage gegen Telefongesellschaft wegen Lauschhilfe

Vorwurf: AT&T hat NSA umfangreichen Zugriff auf Telefonprotokolle gewährt

Die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) hat gegen den US-Telefonnetzbetreiber AT&T eine Klage eingereicht, weil der Konzern dem US-Geheimdienst NSA (National Security Agency) einen umfassenden Zugriff auf ihre Datenbestände gewährt haben soll. Der Datenzugriff erfolgte ohne vorherige richterliche Prüfung.

Der Vorwurf der Electronic Frontier Foundation (EFF) lautet, dass AT&T es ermöglicht habe, Millionen von US-Bürgern ohne richterliche Genehmigung vom US-Geheimdienst NSA überwachen zu lassen. Damit habe AT&T gegen verschiedene Datenschutzgesetze und gegen den Schutz der Privatsphäre verstoßen.

Anzeige

Ende Dezember 2005 enthüllte ein Bericht der New York Times, dass der US-Präsident George W. Bush umfangreiche Überwachungsaufträge in den USA in Auftrag gab. Diese Anordnung erfolgte ohne eine zuvor eigentlich erforderliche gerichtliche Prüfung. Dies führte bereits Mitte Januar 2006 dazu, dass die beiden US-Bürgerrechtsbewegungen "Center for Constitutional Rights" (CCR) sowie die "American Civil Liberties Union" (ACLU) Klagen gegen den US-Präsidenten George W. Bush eingereicht haben.


eye home zur Startseite
nf1n1ty 02. Feb 2006

Kann euch beiden vollkommen zustimmen. 1. Leute aus Cali zum Beispiel (hab da auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. (-46%) 26,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    SchreibenderLeser | 06:29

  2. Re: Gibt es bei uns auch

    Vögelchen | 06:28

  3. Re: Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    SchreibenderLeser | 06:23

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11

  5. Re: Die Kunden wollen, aber die Anbieter nicht

    Ovaron | 05:25


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel