Abo
  • Services:

1blu: Virtuelle Server ohne Traffic-Limit

Umlimitierter Traffic ab 16,90 Euro im Monat

Eher holprig war der Webhoster 1blu im November 2005 gestartet, nun legen die Berliner mit einem neuen Angebot von virtuellen Servern nach. Die Preise beginnen bei 9,90 Euro im Monat, für 16,90 Euro monatlich ist eine Variante mit unbegrenztem Traffic zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei setzt 1blu auf Server mit AMDs Opteron 246, die mit 8 GByte RAM bestückt sind. Selbst bei gleichzeitiger, vollständiger Auslastung eines Systems durch alle Nutzer sollen im kleinsten Paket mindestens 100 MByte zur Verfügung stehen, im größten Paket mindestens 400 MByte.

Stellenmarkt
  1. BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, Ingolstadt
  2. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf, Bad Gandersheim

Als Virtualisierungs-Software kommt dabei Virtuozzo zum Einsatz, als Administrationsoberfläche bietet 1blu Plesk 7.5 Reloaded an. Auch ein Root-Zugriff auf den virtuellen Server ist möglich.

Das kleinste Pakete " 1blu-vServer Power" für 9,90 Euro im Monat ist dabei auf 100 GByte monatlichen Traffic und 8 GByte Speicherplatz sowie eine Inklusiv-Domain beschränkt. Für 16,90 Euro im Monat gibt es mit "1blu-vServer Unlimited" eine Variante mit unlimitiertem Traffic, 12 GByte Speicherplatz und zwei Inklusiv-Domains. Der "1blu-vServer UnlimitedXXL" für 29,90 Euro wartet ebenfalls mit unlimitiertem Traffic auf, bietet zudem aber 18 GByte Speicherplatz und drei Inklusiv-Domains.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 3,40€
  2. 2,50€
  3. 32,49€
  4. 5,99€

Dragonsmaster 27. Jul 2013

Ich kann 1blu als Hostinganbieter mit seinem "Homepage-Baukasten" aus Sicht eines...

M. Jakubi 21. Aug 2007

Leider klappt bei 1blu nichts, was man von einem Hoster erwartet. Habe gekündigt! Kann...

mahaju 20. Nov 2006

Warst oder bist du da?

schbass 13. Feb 2006

Zwischenfrage: Wo steht dass man für 3 monate in Vorleistung treten muss? Weder in der...

Denis 06. Feb 2006

http://dp24.biz/blog/erfahrungen-mit-1blu/wie-alles-begann.html Das habe ich am 4...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

XPS 13 (9380) im Test: Dell macht's ohne Frosch und Spiegel
XPS 13 (9380) im Test
Dell macht's ohne Frosch und Spiegel

Und wir dachten, die Kamera wandert nach oben und das war es - aber nein: Dell hat uns überrascht und das XPS 13 (9380) dort verbessert, wo wir es nicht erwartet hätten, wohl aber erhofft haben.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Mit Ubuntu Dell XPS 13 mit Whiskey Lake als Developer Edition verfügbar
  2. XPS 13 (9380) Dell verabschiedet sich von Froschkamera

    •  /