Stargate-Fans bekommen ein Online-Rollenspiel

Cheyenne Mountain Entertainment entwickelt Stargate Worlds

Fans der erfolgreichen, mittlerweile neun Staffeln umfassenden Science-Fiction-Fernsehserie Stargate bekommen vielleicht keinen Shooter, aber dafür die Aussicht auf das nun angekündigte Online-Rollenspiel "Stargate Worlds". Cheyenne Mountain Entertainment hat sich dazu bereits im September 2005 von MGM Interactive die entsprechenden Rechte an "Stargate SG-1" und dem Spin-Off "Stargate Atlantis" gesichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Stargate World - Konzeptbild
Stargate World - Konzeptbild
Cheyenne wurde zwar erst im Jahr 2005 vom im Spielebereich unbekannten Gary Whiting gegründet, hinter dem noch jungen Entwicklerstudio stehen aber alte Hasen, die sich laut Website der Produktion ansprechender Spiele verschrieben haben. So zählt Cheyenne-Entwicklungsleiter Joe Ybarra nicht nur zu den Gründern von Electronic Arts, sondern zeichnet auch für Spieleklassiker wie Bards Tale, M.U.L.E., Starflight und Wasteland verantwortlich. Für die künstlerische Leitung hat sich Cheyenne Stu Rose ins Boot geholt, Rose erschuf u.a. das Blizzard-Logo und arbeitete an der Warcraft-Serie inkl. World of Warcraft mit.

Inhalt:
  1. Stargate-Fans bekommen ein Online-Rollenspiel
  2. Stargate-Fans bekommen ein Online-Rollenspiel

Auch Chris Klug, Cheyennes Creative Director, hat Erfahrung mit Online-Rollenspielen, er wirkte am von Westwood entwickelten und von EA eingestellten Science-Fiction-Titel "Earth and Beyond" mit. Jim Brown, der als Director of New Product Development für Cheyenne arbeitet, hat unter anderem an den Spezialeffekten der neuen Battlestar-Galactica-Serie und - vermutlich weniger für das Online-Rollenspiel wichtig - dem Film Muppets from Space mitgewirkt.

Stargate World - Konzeptbild
Stargate World - Konzeptbild
Ybarra verspricht, mit Stargate Worlds nichts geringeres als das beste Online-Rollenspiel entwickeln zu wollen - und tritt damit in Konkurrenz zum erfolgreichen Eve Online sowie den in Entwicklung befindlichen Spielen Star Trek Online und Seed.

Stargate Worlds wird eine Shader-3.0-fähige Grafik-Engine zum Einsatz kommen, die auch Besitzer älterer bzw. schwächerer Grafikkarten nicht ausschließen soll. Es sollen Techniken wie Normal Mapping, Bump-Mapping und Pixel-Shader-basierte Beleuchtungsmodelle genutzt werden. High-Dynamic-Range-Lighting soll etwa für Nachtsicht, Bewegungsunschärfe, Hitzewellen und Tiefenschärfe genutzt werden - vorausgesetzt die Grafikkarte bietet genügend Leistung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Stargate-Fans bekommen ein Online-Rollenspiel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


StargateUnivers... 23. Jun 2010

Tja, Stargate Worlds wurde leider eingestellt. Wenn ihr die Gelegenheit haben wollt, ein...

pegasus8012 03. Mai 2008

Und hier die Team Seite, auch cool: www.stargateworlds-online.de Oder ?

Cespenar 14. Dez 2006

^^

C.MAC 04. Feb 2006

Schau dir mal SWAT 4 an. Wenn du auf Taktik stehst und die richtigen Leute findest ist...

Silas 01. Feb 2006

oder... *prust* auf.... *lach*... pass auf... *versuch sichs lachen zu verkneifen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektrisches Showcar
Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube

Virgil Abloh und Mercedes-Benz haben einen solarbetriebenen, elektrischen Maybach mit transparenter Motorhaube als Showcar entworfen.

Elektrisches Showcar: Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube
Artikel
  1. CCC: Ticketverkauf für den rC3 startet
    CCC
    Ticketverkauf für den rC3 startet

    Wer auch dieses Jahr am Remote Chaos in Form einer 2D-Welt teilnehmen möchte, braucht ein rC3-Ticket. Dieses gibt es ab Freitag.

  2. Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
    Hybrides Arbeiten bei d.velop
    Training für die Arbeitswelt von morgen

    Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
    Von Peter Ilg

  3. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Gaming-Stühle zu Bestpreisen • Crucial-RAM (u. a. 16GB Kit 3600 73,99€) [Werbung]
    •  /