• IT-Karriere:
  • Services:

Google-Umsatz fast verdoppelt (Update)

Im Quartalsvergleich 86 Prozent mehr Umsatz

Google hat die Zahlen für sein viertes Geschäftsquartal und für sein Wirtschaftsjahr 2005 veröffentlicht. Das Suchmaschinen-Unternehmen konnte im Gesamtjahr einen Umsatz von 6,139 Milliarden US-Dollar und damit 92,5 Prozent mehr als im Jahr 2004 (3,189 Milliarden US-Dollar) ausweisen. Der Nettojahresgewinn stiegt gleich von 399 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf jetzt 1,465 Milliarden US-Dollar. Der Börse reichte dies nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Für das letzte Geschäftsquartal konnte Google Umsätze in Höhe von 1,919 Milliarden US-Dollar und damit 86 Prozent mehr als im gleichen Quartal des Vorjahres verbuchen. Der Nettogewinn nach US-GAAP stieg im Jahresvergleich leicht von 204 auf 372 Millionen US-Dollar oder 1,22 US-Dollar pro Aktie.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn

In den Umsätzen enthalten sind auch die so genannten "Traffic Acquisition Costs", also die Gelder, die Google an seine Partner ausschüttet. Im letzten Quartal waren dies 629 Millionen US-Dollar, was 33 Prozent des Gesamtwerbeumsatzes ausmacht.

Der CEO von Google, Eric Schmidt, gab sich angesichts des Ergebnisses zufrieden und kündigte Investitionen in die Entwicklung neuer Produkte sowie die Verbesserung der Kerntechnologien und neue Zugriffsmöglichkeiten an. Welche dies sein könnten, ließ man jedoch offen.

An der Börse sorgten diese Zahlen für Enttäuschung, die Aktie verlor im nachbörslichen Handel zeitweise 19 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10.11., 17 Uhr)
  2. (u. a. Sandisk Ultra PCIe-SSD 1TB für 88,46€, Seagate IronWolf 4TB HDD für 104,33€, Seagate...
  3. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Phoenix GS für 619€, MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM X 10G für...
  4. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3090 Trinity 24GB GDDR6X für 1.629€)

stef2 01. Feb 2006

na das eigentlich interessante is doch dieses: 'Der Nettogewinn nach US-GAAP stieg im...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

    •  /