Abo
  • Services:

Adobe bringt Camera RAW 3.3

Updates für neue Kameramodelle und etwas Feintuning

Mit der Version 3.3 des Rohdaten-Importmoduls Camera RAW bringt Adobe für sein Bildbearbeitungsprogram Photoshop CS2 sowie für das abgespeckte Photoshop Elements 3.0 ein vornehmlich um neue Kameramodelle ergänztes Update heraus. Neue Unterstützung erfahren dabei Kamera-Modelle von Canon, Kodak, Fujifilm, Mamiya, Nikon, Olympus, Pentax und Sony.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings bietet Adobe Camera RAW 3.3 neben der Unterstützung für die 17 neuen Kamera-Modelle nach Herstellerangaben auch mehr Geschwindigkeit bei einigen Zoom-Stufen. Auch die die Berechnungsalgorithmen zur Farbinterpolation bei der Bayer-Matrix der CCD- Sensoren sollen noch einmal verbessert worden sein. Zudem wurden einige Fehler bei der DNG-Dekodierung bei einigen Kamera-Modellen beseitigt. Adobe Camera RAW 3.3 schreibt die IPTC-Daten nicht nur in einen XMP-Datenblock sondern nach Herstellerangaben auch direkt in TIFF-, JPEG- und PSD-Dateien.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren

Unterstützt werden nun auch die Sensor-Rohdaten der Kameras Canon EOS 5D, Canon EOS 1D Mark II N, Canon EOS 20Da, Kodak EasyShare P850, Kodak EasyShare P880, Fujifilm FinePix E900, Fujifilm FinePix S5200/5600, Fujifilm FinePix S9000/9500, Mamiya ZD, Nikon D200, Olympus E-500, Olympus SP-310, Olympus SP-350, Olympus SP-500UZ, Pentax *ist DS2 und Sony DSC-R1.

Adobe Camera RAW 3.3 ist für Windows mit einer Downloadgröße von 1,6 MByte und MacOS (3,7 MByte) erschienen und kann kostenlos herunter geladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)

ad (Golem.de) 01. Feb 2006

Schauen Sie doch mal auf www.raw-converter.com und probieren oben rechts die Software...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /