Abo
  • Services:

Lenovos UMTS-Notebook kommt nach Deutschland

ThinkPads mit integriertem UMTS von Vodafone

Schon Anfang Januar 2006 kündigte Lenovo mit den Notebooks ThinkPad T60 und X60 zwei Geräte mit integrierter WWAN-Antenne für die Nutzung von UMTS für Deutschland an. Nun verriet Lenovo auch, wer hier zu Lande das entsprechende Netz stellen soll: Vodafone.

Artikel veröffentlicht am ,

Lenovo T60
Lenovo T60
Ausgewählte Modelle des ThinkPad T60 und X60 verfügen über einen integrierten UMTS-Chips sowie eine entsprechende Antenne, so dass mit diesen ohne Zusatzkarte per UMTS gesurft werden kann. Voraussichtlich zum Beginn des zweiten Quartals 2006 sollen die Geräte mit integriertem UMTS zu haben sein. Sobald HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) zur Verfügung steht sollen Besitzer dieser ThinkPads ihre Geräte auf HSDPA aufzurüsten können. Die Technik erhöht den Downstream der per UMTS zur Verfügung steht deutlich, erste Angebote sollen zur CeBIT hier zu Lande in Betrieb gehen.

Stellenmarkt
  1. KWS Services Deutschland GmbH, Berlin
  2. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, Neustadt Raum Coburg

Auch GPRS wird von den beiden Geräte direkt unterstützt.

Die Notebooks basieren auf Intels aktueller Centrino-Generation und sind mit einem Core-Duo-Prozessor ausgestattet. Hinzu kommen 512 MByte DDR2-Speicher sowie eine 60-GByte-Festplatte. Als Chipsatz wird Intels 945 Express GM mit integrierter Grafik verwendet. Mit Zusatzakkus sollen die Geräte zum Teil bis zu elf Stunden durchhalten.

Angekündigt ist das ThinkPad T60 zu einem Preis von 2.135,- Euro, das ThinkPad X60 für 2.041,- Euro und das X60s gibt es ab 2.088,- Euro. Zu welchen Preisen die Geräte dann mit UMTS und ggf. einem entsprechenden Laufzeitvertrag erhältlich sein werden ist derzeit unklar.



Anzeige
Hardware-Angebote

Michael - alt 01. Feb 2006

Meiner Meinung nach ist das Modell ungesetzlich, denn eine Hardware-Sim-Kartenbindung ist...

Misi 01. Feb 2006

Wie jeder weiß sind internetfähige PCs (also praktisch alle) ab 2007 gebührenpflichtig...

TV-W 31. Jan 2006

UMTS-Geräte benötigen üblicherweise eine SIM-Karte um sich in einem UMTS-Netz...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /