IBM veröffentlicht kostenlose DB2-Variante

DB2 Express-C ohne Beschränkung der Datenbankgröße

Mit Express-C bietet IBM jetzt auch eine kostenlose Variante der DB2-Datenbank an, die keine Einschränkungen in Bezug auf die Datenbankgröße oder die Nutzerzahl haben soll. Express-C ist dabei sowohl für 32-Bit- als auch für 64-Bit-Systeme mit Linux oder Windows verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die kostenlose Version basiert auf dem Kern der kommerziellen DB2, ist aber schlanker und richtet sich damit vor allem an Software-Entwickler, die DB2 in ihre Applikationen einbetten wollen. So muss auch auf einige Erweiterungen der kommerziellen Variante verzichtet werden, wie etwa auf den Warehouse Manager.

Stellenmarkt
  1. IT Customer Support / Help-Desk Agent (m/w/d) im Frontline-Support
    Compusoft Deutschland AG, Dresden, Schmallenberg
  2. Spezialist (w/m/d) Conversational AI
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Die Größe der Datenbank oder die Anzahl der Nutzer ist an sich nicht beschränkt, der eingesetzte Computer darf allerdings nicht mehr als zwei Prozessoren haben, wobei auch maximal zwei Dual-Core-CPUs unterstützt werden. Außerdem unterstützt DB2 Express-C maximal 4 GByte RAM. Der Umstieg auf eine kommerzielle DB2-Variante soll ohne Anpassungen an den entwickelten Anwendungen erfolgen können.

Für die nächste Version kündigte IBM bereits an, dass diese einen hybriden Datenserver enthalten werde, der sowohl relationale als auch XML-Daten verwalten kann.

DB2 Express-C steht ab sofort für 32-Bit- und 64-Bit-Systeme mit Linux oder Windows zum Download bereit. Für Linux ist auch eine PPC64-Version verfügbar, die Itanium-Varianten sollen später erscheinen. Um den Datenbank-Server einsetzen zu können, muss außerdem eine Lizenzdatei heruntergeladen werden. Support bietet IBM nicht an, hat jedoch ein passendes Forum eingerichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


McBang 02. Jan 2007

Mittlerweile gibt es immerhin eine experimentelle Version mit WinXP-Home-Support...

glaub ich nicht 31. Jan 2006

Das glaub ich weniger. Ist bis heute das einzige System das geht und ein ein BSI zerti...

Aibiäm 31. Jan 2006

Ja, aber DB2 ist viel teuerer. Also ist DB2 auch viel besser. Aibiäm

ChriDDel 31. Jan 2006

Ebenso MS mit der SQL Express 2005



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  2. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Diskriminierung am Arbeitsplatz: Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management
    Diskriminierung am Arbeitsplatz
    Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management

    Ein neuer Bericht wirft CEO Satya Nadella vor, nicht ausreichend gegen Fehlverhalten in seinem Unternehmen vorzugehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /