Abo
  • Services:

S.T.A.L.K.E.R. - Entwickler widersprechen Gerüchten

Shooter soll fast fertig sein - aber ein Termin steht weiterhin nicht fest

Um den verspäteten Shooter S.T.A.L.K.E.R. haben sich in den letzten Tagen einige Gerüchte gerankt - es hieß, dass das ukrainische Entwicklerstudio GSC Game World seine Grafiker entlassen habe, die Engine entwendet worden sei und das Spiel womöglich auf Drängen des Publishers THQ im unfertigen Zustand erscheinen werde. Nun hat sich GSC zu Wort gemeldet und zum Stand der Entwicklung geäußert.

Artikel veröffentlicht am ,

Stalker
Stalker
Laut GSC befindet sich der Shooter gerade beim Sprung in die Beta-Phase und wird weiterhin aktiv in Kooperation mit THQ entwickelt - THQ bestätigte dies gegenüber Golem.de. Da die Arbeiten an der Spielgrafik so gut wie abgeschlossen seien, wurden wirklich einige Grafiker entlassen - allerdings nicht ein Großteil sondern 5 von insgesamt 40 Grafikern. Ein Teil soll zudem mittlerweile an "Heroes of Annihilated Empires" arbeiten. Keine Veränderung geben werde es hingegen bei den Entwicklern und Testern, so GSC.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Zentiva Pharma GmbH, Berlin

In Bezug auf durch Designer unerlaubt erstellte Kopien der Game-Engine betonte GSC, dass alle Rechte an der Stalker-Game-Engine bei GSC liegen würden. Valve hatte seinerzeit bei Half-Life 2 ein ähnlich gelagertes Problem: Per Trojaner erhielten Fremde Zugriff auf die Rechner der Entwickler und Teile der Engine landeten in Tauschbörsen. Selbst wenn die aktuelle X-Ray-Engine oder deren Nachfolgerin, die Stalker-2-Engine, ins Internet entfleuchen würden, wäre eine legale Nutzung unmöglich, so GSC.

Stalker
Stalker
Einen Verkauf bzw. eine Lizenzierung seiner Technologien hat GSC in der nächsten Zeit nicht vor, ebensowenig wie eine Veschiebung der Veröffentlichung von "S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl" aufgrund von Gerüchten, heißt es in einer offiziellen Mitteilung.

Wann Stalker aber letzendlich kommt, ist weiterhin noch im Unklaren. THQ listet das schon mehrfach verschobene Spiel noch ohne Termin. Ob es noch 2006 kommt, scheint man weiterhin abwarten zu wollen, bevor Versprechungen nicht gehalten werden können. Wie GSC gegenüber Worthplaying angab, ist das Spiel fast fertig, es besteht also Hoffnung, dass 2006 mit GSCs Stalker und Cryteks Crysis ein spannendes Jahresende für Shooter-Freunde bereithält. Für das Frühjahr wird unterdessen mit SiN Episodes und die Half-Life-2-Erweiterung Aftermath vielversprechendes Futter erwartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249€ + Versand
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20

~jaja~ 06. Feb 2006

Ich habe es nie selbst gespielt, mich hat in der finalen Version allein das Setting und...

Silas 02. Feb 2006

joa... vielleicht...

Tyler Durden 01. Feb 2006

Öhm, hast Du dir mal deine Postings durchgelesen? Was hattest Du jetzt eigentlich zum...

^Andreas... 31. Jan 2006

P.S.: http://www.worthplaying.com/article.php?sid=31522&mode=thread&order=0 :-)

Bibabuzzelmann 31. Jan 2006

Hier sind Krieger, hier gehörts hin und auser dir habens sicher nur wenige ^^


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /