• IT-Karriere:
  • Services:

Lancom: VoIP-ISDN-Gateway, SIP-Proxy und Router in Einem

Lancom 1722 VoIP als erstes Gerät der neuen Produktlinie

Mit dem 1722 VoIP stellt Lancom eine kleine Box vor, die VoIP/ISDN-Gateway, SIP-Proxy, VPN-Verschlüsselung und ADSL2+-Router samt Firewall vereint. Teilnehmer können gleichzeitig lokal mit ISDN-Telefonen, SIP-Geräten und Softphones Gespräche mit anderen SIP- oder ISDN-Teilnehmern intern wie extern führen. Die Wandlung zwischen SIP und ISDN erfolgt im Gerät und erfordert keinen Benutzer-Eingriff.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Funktion in Form des VoIP-Call-Manager bietet Lancom auch als Aufrüst-Optionen für alle Router des Unternehmens, die "VoIP ready" in der Bezeichnung führen. Die Einführung der neuen VoIP-Produktlinie hatte Lancom Mitte Januar 2006 angekündigt.

Lancom 1722 VoIP
Lancom 1722 VoIP
Stellenmarkt
  1. cronn GmbH, Bonn, Hamburg
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Das System bietet die Möglichkeit vorhandene ISDN-Telefone und TK-Anlagen zu integrieren und zusammen mit VoIP-Endgeräten zu nutzen, so dass keine Komplett- Migration erforderlich ist. Der Lancom 1722 VoIP ist mit zwei ISDN- Anschlüssen ausgestattet und erlaubt es damit bis zu vier parallele ISDN- Sprachkanäle zu verwalten. So kann man eine bestehende ISDN-TK-Anlage um SIP erweitern und zusätzlich an eine übergeordnete VoIP-TK-Anlage anbinden.

Für die notwendige IP-Anbindung sorgt das eingebaute DSL-Modem, dass auch ADSL2+ versteht. Das Gerät verfügt außerdem über eine Firewall mit Stateful Inspection, Intrusion Prevention und Denial-of-Service-Schutz und ermöglicht ein dynamisches Bandbreitenmanagement mit IP-Traffic-Shaping. Das integrierte VPN-Gateway arbeitet nach IPSec-Standard und unterstützt 5 gleichzeitigen Verbindungen, wobei 25 konfigurierbar sind. Außerdem ist eine automatische Lastverteilung auf bis zu 4 WAN-Strecken möglich.

Der Lancom 1722 VoIP soll ab Februar 2006 für 694,84 Euro erhältlich sein. Die erwähnte Aufrüst-Option soll ab 91,64 Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€ | Deluxe Edition für 52,99€ und Super Deluxe Edition für 79,99€
  2. (u. a. 32 GB DDR4-3200 129,99€, 16 GB DDR4-3200 mit RGB-Beleuchtung 79,99€)
  3. 59,99€ statt 89,99€
  4. (u. a. Underworld Evolution, Kung Fu Hustle, SWAT, Tränen der Sonne, Auf der Flucht)

mu-ha-ha-ha 07. Aug 2007

Igit, LANCOM stinkt. Das is eben kein Schmankerl, sondern ein Störfaktor mehr. Außerdem...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


      •  /