Toshiba: Notebook mit WM-Ticket

Qosmio G30 im Paket mit Vorrunden-Ticket

Ab Februar 2006 will Toshiba ein ganz besonderes Notebook-Paket in den Handel bringen. Zusammen mit dem Multimedia-Notebook Qosmio G30 sollen Käufer auch ein Ticket für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba zählt zum Kreis der FIFA-Sponsoren und verfügt daher über ein gewisses Kontingent an Eintrittskarten für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Einige werden ab Februar 2006 zusammen mit dem Multimedia-Notebook verkauft.

Stellenmarkt
  1. First Level Supporter (m/w/d)
    AIA AG, Düsseldorf
  2. Inhouse ERP Manager (m/w/d)
    baramundi software AG, Augsburg
Detailsuche

Dem Qosmio G30 sollen Gutscheine für Vorrunden-Tickets beiliegen, die dann über Toshiba eingelöst werden können. Zu welchem Preis Notebook und WM-Ticket zu haben sind, steht aber noch nicht fest. Den Informationen zum Notebook zu Folge wird das ganze aber kein billiger Spaß, der Vorgänger Qosmio G20 ist zu Preisen ab rund 2.600,- Euro zu haben.

Toshiba Qosmio G30
Toshiba Qosmio G30

Das Qosmio G30 wird ein helles 17-Zoll-Breitbild-Display besitzen und auf Intels aktueller Centrino-Duo-Plattform mit einem Core Duo 2500 (2 GHz) basieren. Das Gerät kommt mit TV-Tuner und zwei Festplatten mit je 100 GByte, die auch als RAID-System geschaltet werden können. Der Arbeitsspeicher misst 1 GByte und um die Grafik kümmert sich eine GeForce 7600 mit 256 MByte Speicher. Die Lautsprecher kommen von Harman/Kardon und auch eine Fernbedienung ist dabei.

Der Akku soll wegen der umfangreichen Ausstattung aber nur 2,3 Stunden durchhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Cihan Yasar 17. Apr 2006

Hallo zusammen, ich wollte mit den G30 kaufen, aber jedoch sah ich dieses WM Ticket und...

rübenzahlen 31. Jan 2006

Kaum hat die FIFA es geschafft dem Schwarzmarkt nahezu den Hahn abzudrehen tauchen bei...

Spilko 31. Jan 2006

Warum macht toshiba aus der Kiste nicht gleich 'ne limitierte Auflage von der Anzahl der...

epsilon 31. Jan 2006

Also ich habe nur gute Erfahrungen mit meinem Toshi P20. Das Gerät bietet genau das, was...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

  3. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /