• IT-Karriere:
  • Services:

20-Zoll-Breitbild-Display von NEC

MultiSync 20WGX2 mit integriertem USB-Hub

Mit dem MultiSync 20WGX2 bietet NEC nun auch ein 20-Zoll-Display im Breitbild-Format 16:10. Im Vergleich zu einem klassischen 20-Zoll-Monitor ist das neue Modell 2,6 cm breiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 20-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln erreicht dabei eine Reaktionszeit von 6 ms (Grey-to-Grey) bzw. 12 ms (black-white) und eine Helligkeit von 470 cd/qm. Das Kontrastverhältnis gibt NEC mit 700:1 an. Die Technik OptiClear DVM (Dynamic Visual Mode) soll zudem für die richtigen Einstellung je nach Nutzung sorgen: Der Anwendern kann neben der Standardeinstellung zwischen vier Anzeigearten wählen, optimiert auf die Anzeige von Text, Spielen, Videos oder Fotos.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Hinzu kommt eine speziell beschichtete, glänzende Oberfläche, die für kontrastreiche Farben sorgen soll. Den Einblickwinkel gibt NEC mit 178 Grad horizontal und vertikal an. Die Einstellungen am Display können über ein On-Screen-Menü (OSM) oder die Windows-Software NaViSet vorgenommen werden.

Der NEC MultiSync 20WGX2 verfügt über einen VGA- sowie einen DVI-D-Anschluss und wartet zudem mit einem USB-2.0-Hub auf. Je zwei USB-Anschlüsse finden sich auf der Rückseite und an der Seite des Monitorgehäuses.

Für einen geringen Stromverbrauch soll eine automatische Abschaltung sorgen. Hinzu kommt ein "Vacation-Switch" genannter Knopf, mit dem das Gerät vollkommen vom Netz getrennt werden kann.

Der NEC MultiSync 20WGX2 soll ab sofort für 599,- Euro zu haben sein. Im Lieferumfang sind Strom-, USB-Kabel, VGA- und DVI-D-Kabel enthalten. Zudem gewährt NEC drei Jahre Garantie auch auf die Hintergrundbeleuchtung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 31. Jan 2006

- Hochglanzoberfläche Kann man also nicht wirklich etwas damit anfangen (es sei denn...

Anonymer Nutzer 31. Jan 2006

Früher hat man alle CRTs entspiegelt. Sogar meine alte 15" Gurke war schon entspiegelt...

Anonymer Nutzer 31. Jan 2006

Willst du etwa Filme am PC schauen?

Anonymer Nutzer 31. Jan 2006

20" sind doch eh etwas klein für TV, oder nicht? Bzw. auf 20" braucht man eh keine HDTV...

chrome 31. Jan 2006

schau mal hier: http://accessories.euro.dell.com/sna/ProductDetail.aspx?sku=30909&c=de...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /