Abo
  • IT-Karriere:

Intel-Partner: 10 Milliarden US-Dollar für Itanium

Mit Investitionen und Marketing-Aktionen gegen IBM Power und Sun Sparc

Die im September 2005 von Hard- und Software-Herstellern gegründete Itanium Solutions Alliance will rund 10 Milliarden US-Dollar zur Förderung von Intels Itantium-Prozessor-Plattform investieren. Damit hoffen die Unternehmen, dem Itanium bis 2010 zur Marktführerschaft im Rechenzentrums-Bereich zu verhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher haben es Intel und Partner nicht geschafft, die Vormachtstellung von IBMs Power- und Suns Sparc-Prozessoren zu brechen. Laut der Itanium Solutions Alliance schafft es die Itanium-Plattform nur auf etwas über die Hälfte des Sun-Sparc-Umsatzes und auf ein Drittel des IBM-Power-Umsatzes. Allen Unkenrufen zum Trotz hält Intel aber weiterhin am Itanium fest und versucht dessen Marktanteil zu stärken.

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing

Die Itanium Solutions Alliance bewirbt den Itanium als offene Architektur mit mehr Hard- und Software-Auswahlmöglichkeiten. Mittlerweile gibt es über 6.000 Itanium-Anwendungen, etwa die Hälfte davon soll in den letzten 12 Monaten hinzugekommen sein. Auch aufgrund der steigenden Zahl der Itanium-Anwendungen will Intel in künftigen Itanium-Modellen auf den bisher zwecks Kompatibilität integrierten x86-Befehlssatz verzichten.

Die gemeinsame, 10 Milliarden US-Dollar starke Investition der Mitglieder der Itanium Solutions Alliance umfasst die Förderung von Forschung und Entwicklung, Investitionen, Verkaufs- und Marketingaktionen und die Unterstützung von unabhängigen Software-Anbietern.

Hinter der Itanium Solutions Alliance stehen Hardware-Unternehmen wie Bull, Fujitsu, Fujitsu Siemens Computers, Hitachi, HP, Intel, NEC, SGI und Unisys sowie Software-Unternehmen wie BEA, Hyperion, Microsoft, Novell, Informatica, Oracle, Red Hat, SAS, Sybase, Symantec und Trend Micro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 4,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /