Spieletest: Die Sims 2 - Strangetown jetzt auch auf der PSP

Technische Mängel trüben den Spielspaß

Den immensen Erfolg der Sims-Reihe schlachtet Electronic Arts seit Jahren erfolgreich aus - und setzt das Spiel für praktisch jede halbwegs populäre Plattform um. Auch PSP-Besitzer dürfen ab sofort ihre Sims mit sich herumtragen, müssen sich dabei allerdings auch über das eine oder andere technische Manko ärgern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sims 2 (PSP)
Die Sims 2 (PSP)
Auf der PSP beginnt Die Sims 2 so, wie man es vom PC her kennt - mit der Erstellung des ersten eigenen Sim, wobei natürlich nicht ganz so viele Optionen bereit stehen wie am Computer. Danach startet die eigentliche Story, die das virtuelle Alter Ego in die Fantasy-Stadt Strangetown führt und es dort mit einigen seltsamen Ereignissen konfrontiert - diverse Geister und übernatürliche Phänomene zum Beispiel.

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Netzwerk und Security
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office möglich)
  2. Inhouse IT-Consultant (w/m/d) - Fullstack Java Entwicklung
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
Detailsuche

Die Sims 2 (PSP)
Die Sims 2 (PSP)
Durch das Streifen durch die Straßen der neuen Heimat und einige sehr witzige Gespräche lernt man dann die Eigenheiten und Bedürfnisse der Nachbarn kennen. Über das eigene Wohlbefinden und die persönlichen Fähigkeiten geben derweil diverse Statistiken Auskunft. Natürlich helfen wieder unzählige Gegenstände dabei, das Leben unseres Sims angenehmer zu gestalten - etwa mit neuem Inventar für die eigenen vier Wände.

Die Sims 2 (PSP)
Die Sims 2 (PSP)
Um der Plattform gerecht zu werden, haben die Entwickler diesmal allerdings eine Reihe von Minispielen eingebaut, bei denen es dann meist darum geht, im richtigen Moment die richtigen Knöpfchen zu drücken - was sich kurzweiliger gestaltet, als es sich zunächst anhört.

Auf technischer Seite lässt Die Sims 2 allerdings einige Wünsche offen: Mit der stellenweise ruckelnden, allerdings durchaus ansehnlichen 3D-Grafik kann man sich abfinden, die Ladezeiten sind allerdings stellenweise wirklich eine Zumutung - zumal andauernd und immer wieder eine Pause zum Lesen der UMD eingelegt wird, was deutlich an den Nerven zehrt. Die teils bekannte Spielmusik und die netten Soundeffekte hingegen überzeugen. Außerhalb der Einzelspieler-Kampagne wird allerdings nicht viel geboten - die Möglichkeit, in Minispielen gegeneinander anzutreten oder Charaktere zu tauschen hat nicht wirklich das Prädikat "Mehrspielermodus" verdient.

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Sims 2 (PSP)
Die Sims 2 (PSP)
Die Sims 2 für PSP ist seit Mitte Januar 2006 erhältlich und kostet etwa 50 Euro.

Fazit:
Bekanntes, wenn auch abgespecktes Gameplay, das zusätzlich um einige Mini-Spiele erweitert wurde - prinzipiell hat EA durchaus ein Gespür für die Plattform PSP bewiesen und eine gelungene Umsetzung des erfolgreichen Personen-Simulation-Konzepts abgeliefert. Auf technischer Seite wäre aber mehr Feintuning nötig gewesen; vor allem die beständigen Ladepausen drücken die Motivation doch spürbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corona-Warn-App
Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
Artikel
  1. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  2. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  3. Shopping: Google legt Einspruch gegen 2,42-Milliarden-Strafe ein
    Shopping
    Google legt Einspruch gegen 2,42-Milliarden-Strafe ein

    Nun muss der EuGH entscheiden, ob Google mit der Anzeige seiner Shopping-Angebote in der Suche seine Marktmacht missbraucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /